Frauenarbeit in der EKBO

Die Frauenarbeit im AKD unterstützt die Arbeit mit Frauen in Kirchengemeinden und Kirchenkreisen sowie auf landeskirchlicher Ebene der EKBO. Arbeitsschwerpunkte sind die  Fortbildung und Begleitung beruflicher und ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen sowie die Vertretung der Frauenarbeit und geschlechtsspezifischer Themen in der EKBO und in gesellschaftspolitischen Gremien.

Wichtige Schwerpunkte in der Arbeit der etwa 600 Frauengruppen in der EKBO sind auch die ökumenische Weltgebetstagsarbeit mit Weltgebetstagswerkstätten auf landekirchlicher und kreiskirchlicher Ebene sowie regelmäßig erscheinende Materialien zum „Mirjamsonntag“ mit biblisch-theologischen Hintergrundinformationen, einem Gottesdienstentwurf sowie  Materialien für Gruppenarbeit und die Arbeit mit Kindern.

In Kooperation mit Kreisbeauftragten für Frauenarbeit und engagierten Frauen der Regionen werden in der Tradition der Kreisfrauentreffen regionale Frauentage angeboten.

Die Frauen in der EKBO haben jährlich in der Regel mindestens eine Frauenversammlung. Sie setzen sich zusammen aus den Kreisbeauftragten der Kirchenkreise sowie weiteren von den Kirchenkreisfrauenkonventen delegierten Vertreterinnen. Zudem kann sie bis zu fünf Frauen aus unterschiedlichen Bereichen der Landeskirche kooptieren. Sie hat einen öffentlichen Teil zur Fortbildung der Frauen in der EKBO sowie einen organisatorischen Arbeitsteil der Delegierten und des Vorstands. Die Frauenversammlung wählt den Vorstand der „Frauen in der EKBO“.

Aktuell:

100 Jahre Evangelischer Frauenverband – Artikel die Kirche Juni 2018

EFiD Newsletter Juni 2018
Am 15.  Juni feierten die Evangelischen Frauen in Deutschland ihr 100-jähriges Jubiläum als Verband, 100 Jahre Frauenwahlrecht – 10 Jahre Evangelische Frauen in Deutschland. Zu Gast waren Prominente aus Kirche und Politik, Vertreterinnen der EFiD- Mitgliedsorganisationen und befreundeter Organisationen aus dem In- und Ausland sowie ehemalige Haupt- und Ehrenamtliche. >>>Zur Bildergalerie..

Die Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen und stellvertretende Ratsvorsitzende der EKD, Annette Kurschus, verwies in ihrem Statement auf die Bedeutung der Arbeit der Evangelischen Frauen und deren Engagement für Geschlechtergerechtigkeit. Caren Marks, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, würdigte den Einsatz der Evangelischen Frauen auf den verschiedenen politischen Feldern.
Susanne Kahl-Passoth, Vorsitzende der Evangelischen Frauen in Deutschland e.V., machte deutlich: “Unsere Aktivitäten und Kampagnen werden von 39 Mitgliedsorganisationen getragen. An uns kommt man nicht vorbei.”  >>>Mehr dazu.

Am 16. Juni fand unter dem Motto NETZ. MACHT. KÖRPER der Jubiläumskongress der Evangelischen Frauen im Refugio, Berlin Neukölln statt. Insbesondere ging es um die Frage, welche neuen Formen der Vernetzung Frauen heute brauchen und wer die Definitionsmacht im Hinblick auf weibliche Körper hat. Dabei wurde deutlich: Geschlechtsspezifische Stereotype sind noch immer wirkmächtig
>>>Mehr dazu.

Die Kurzform des Kongresses gibt’s als Video-Clip. >>> Video ansehen

 

 

Ansprechpartnerinnen

Magdalena Möbius, landeskirchliche Pfarrerin für Frauenarbeit
Telefon 030 3191-263
E-Mail m.moebius(at)akd-ekbo.de

Elke Kirchner-Goetze, Studienleiterin für Frauenarbeit
Telefon 030 3191-272
E-Mail e.kirchner-goetze(at)akd-ekbo.de

Sekretariat Frauenarbeit

Susanne Cordier-Krämer
Telefon 030 3191-287
Fax 030 3191-300
E-Mail Frauenarbeit(at)akd-ekbo.de

Fördermittel

Katja Gabler
Telefon 030 3191-251
Fax 030 3191-300
E-Mail k.gabler@(at)kd-ekbo.de


Evangelische Frauen in Deutschland

Die Evangelische Frauen in Deutschland (EFiD) ist die EKD-weite Dachorganisation der Evangelischen Arbeit mit Frauen in Deutschland. Aktuelle Informationen zu Themen, mit denen sich der Verband befasst, sowie Arbeitshilfen, Andachten, Hintergrundtexte und Materialien für die Arbeit in Projekten und Gruppen finden Sie hier:

Evangelische Frauen in Deutschland (EFiD)
Mitteilungen der Evangelischen Frauen in Deutschland e.V. (EFiD)
EFiD Arbeitshilfe zum Weitergeben (AHZW)