Das Amt für kirchliche Dienste in der EKBO

Das Amt für kirchliche Dienste (AKD) ist seit 2006 die zentrale Fortbildungseinrichtung für berufliche und ehrenamtliche Mitarbeitende der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO).

Es hat Anteil am kirchlichen Bildungs- und Verkündigungsauftrag in Kirchengemeinden und Kirchenkreisen, Schulen und anderen Bildungseinrichtungen, Verbänden, Werken und Initiativen. Das AKD gliedert sich in zwei Dienststellen – in Berlin-Charlottenburg und in Brandenburg an der Havel.

Auftrag des AKD ist die kirchliche Arbeit vor Ort zu fördern, ihre Qualität zu sichern und die Verantwortlichen in der Entwicklung theologisch begründeter, zeitgemäßer und zugleich zukunftsorientierter Konzepte zu unterstützen. Das Amt für kirchliche Dienste stellt Fortbildungsangebote für berufliche und ehrenamtliche Mitarbeitende der EKBO bereit und berät und unterstützt Kirchengemeinden und Kirchenkreise, Einrichtungen und Werke der Landeskirche bei der Konzeptentwicklung und in ihrer Arbeit mit Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen.


Arbeitsbericht 2017–2018
PDF (14 MB)

Organigramm
PDF (0,1 MB)


Die Arbeitsbereiche
im Amt für kirchliche Dienste


Kooperationen

Das AKD ist in vielfältige Netzwerke in Politik, Gesellschaft und Kirche auch außerhalb der EKBO und ihrer Einrichtungen eingebunden. weiterlesen