Freiraum Theologie – Eine Trilogie (Modul 3: Hoffnung)

29
Aug
Mo 29.08.2022 – Fr 02.09.2022Termin merken

madison lavern - Unsplash

Typ

Fortbildung

Ziel­gruppe

Pfarrer*innen

Kosten

200 €

Ort

Edith-Stein-Haus
Invalidenstraße 20
19370 Parchim Karte anzeigen

Beschrei­bung

Um den Klimawandel und dessen umweltpolitische Konsequenzen wird derzeit leidenschaftlich gestritten. Auch Theolog*innen sind in dieser Situation neu herausgefordert. Die theologische Rede von der Schöpfung hatte es in der Moderne nie leicht. Was kann sie jetzt beitragen, wenn viele um ein »Terrestrisches Manifest« (Bruno Latour) für die Menschheit ringen?

Bei dieser Frage setzt der Kurs an. Sein Ziel ist es, »Schöpfung« in der gegenwärtigen Situation neu zu bedenken. Dazu greifen wir zunächst auf die wichtigen Narrative der Tradition zurück. Wir diskutieren die Resonanzen, die sie in uns erzeugen. Und stellen die Frage nach ihrer heutigen Relevanz.

Ein weiterer Zwischenstopp führt uns in das Gespräch mit den Naturwissenschaften: Welche theologischen Modelle gibt es gegenwärtig, um Nähe und Grenze zu ihnen zu bestimmen? Welches Modell ist meins?

Zuletzt machen wir uns auf den Weg. Wir wandern durch den »grünen Streifen« am Ratzeburger See (an einem Tag). Wir richten den Blick nach außen und innen und gehen dem Begriff der Geschöpflichkeit nach. Was heißt das heute für uns, ein Geschöpf zu sein? Wie können wir das, was uns daran wichtig ist, verständlich und gehaltvoll vermitteln?

Eine Kooperation mit dem Pastoralkolleg Ratzeburg. Es stehen nur wenige Plätze zur Verfügung.

Inhalte

  • Umweltethik und Schöpfungsglaube
  • Die Grundnarrative der Schöpfungstradition
  • Schöpfungslehre und Naturwissenschaft
  • Geschöpflichkeit heute verstehen und vermitteln
  • Wandern im Biosphärenreservat Schaalsee

Modul 1

6.-10.9.2021: Schöpfung

Modul 2

21.-25.2.2022: Sünde

Teilnehmende sind dazu ermuntert, an der gesamten Trilogie teilzunehmen. Dies ist nicht verpflichtend.

Leitung

Dr. Christopher Zarnow (Prof. für Systematische Theologie, Berlin), Dr. Martin Zerrath (Pastoralkolleg)

Referent*in

Dr. Thorsten Moos (Physiker und Theologe, Prof. für Diakoniewissenschaft und Systematische Theologie/Ethik, Bethel)

Kontakt

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30 | 10625 Berlin

Diana Schuster
+49 30 3191 302|+49 30 3191 298|d.schuster@akd-ekbo.de

Anmeldung

Freiraum Theologie – Eine Trilogie (Modul 3: Hoffnung)Mo 29.08.2022 – Fr 02.09.2022








    Newsletter abonnieren

    [mailpoetsignup mailpoetsignup list:5 "AKD-Newsletter abonnieren"][mpconsent mpconsent "Der AKD-Newsletter informiert alle zwei Monate über Aktuelles aus den Arbeitsbereichen, über Veranstaltungstipps sowie Veröffentlichungen. Der Newsletter kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden. Näheres in der Datenschutzerklärung."]

    Kategorien

    Themen

    Naturwissenschaft, Schöpfung, Umweltethik