let’s talk about sex: Sexualpädagogik für Beginner

Online-Seminar
23
Mrz
Do 23.03.202317.00–20.00
let's talk about sex: Sexualpädagogik für Beginner

Beschrei­bung

Im ersten Teil der Reihe Sexualpädagogik beschäftigen wir uns mit den unterschiedlichen Definitionen und Dimensionen von Sexualität. Sexualität darf kein Tabuthema mehr bleiben und gehört als Teil der Prävention in die pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Neben Körperwissen ist die eigene Sprachfähigkeit und Auseinandersetzung mit der eigenen Biografie das Fundament für eine professionelle sexualpädagogische Haltung. Darüber hinaus sprechen wir darüber, inwiefern sexuelle Bildung auch Teil der Identitätsentwicklung Heranwachsender ist und geben in diesem Kontext Beispiele für empfehlenswerte Methoden der Sexualpädagogik im Raum Schule.

Flyer

Weitere Veranstaltungen der Reihe

#2 23.05.2023 let’s talk about sex: „Bienchen & Blümchen“ – Buch- und Filmempfehlungen zum Thema Sexualität

Infos & Anmeldelink hier

#3 Oktober 2023 let’s talk about sex: Pornografie und selbstbestimmte Jugendsexualität

#4 Februar 2024: let’s talk about sex: LGBTQIA+

#5 Mai 2024: let’s talk about sex: Katholisch meets Evangelisch. Christlich-ethische Perspektiven auf Sexualität


Die Veranstaltungsreihe ist eine Kooperation mit dem Erzbistum Berlin und Mitarbeitende des Erzbistums sind herzlich eingeladen teilzunehmen.

Ziel­gruppe

RU alle, Arbeit mit Kindern, Jugendarbeit, Konfi-Arbeit, Leben in Vielfalt, Familienbildung, Mitarbeitende des Erzbistum Berlin

Leitung

Paula Nowak (Studienleitung im AKD) und Monika Klapczynski (Referatsleitung Medienbildung Erzbistum Berlin)

Referent:innen

Conny Lindner (Sexualpädagogin)

Kontakt

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30 | 10625 Berlin

Melanie Gerónimo, Sekretariat Religionspädagogik
+49 30 3191 278|+49 151 4238 6448|m.geronimo@akd-ekbo.de

Anmeldung

let’s talk about sex: Sexualpädagogik für BeginnerDo 23.03.202317.00–20.00Um schriftliche Anmeldung wird gebeten bis zum 20.03.2023.








    Der AKD-Newsletter informiert alle zwei Monate über Aktuelles aus den Arbeitsbereichen, über Veranstaltungstipps sowie Veröffentlichungen. Der Newsletter kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden. Näheres in der Datenschutzerklärung