Qualifizierung Ehrenamtlicher in der Arbeit mit Kindern

Kirche mit Kindern hat in der EKBO viele Gesichter. Sie gestaltet sich vielfältig und wird durch das Engagement ehrenamtlich und beruflich Mitarbeitender getragen. Mit ihrer Begeisterung tragen in besonderer Weise die Ehrenamtlichen dazu bei, dass Kinder den christlichen Glauben entdecken und Kirche erleben können.

Hier können Sie den Flyer der Qualifikation ansehen und auf diesem Dokument finden Sie eine Übersicht über alle Termine, die in diesem Jahr bereits feststehen.

Die Informationen zu den nächsten Veranstaltungen finden Sie gesammelt unter diesem Link Dieses Dokument wird laufend aktualisiert und hier mit Details zu Anmeldung, Veranstaltungsort und Anfahrt jeweils ab 10-12 Wochen vor der Veranstaltung auf dieser Seite veröffentlicht.

Angebote der Qualifizierung, Unterstützung und Vernetzung sollen insbesondere ehrenamtlich Engagierte in ihren Kompetenzen stärken und ihnen notwendige Sach- und Fachinformationen an die Hand geben. Ein wichtiges Instrument kann in diesem Zusammenhang die „Qualifikation Ehrenamt in der Arbeit mit Kindern“ sein.
Die Qualifikation findet landeskirchenweit und vernetzt statt. Sie wendet sich an alle Ehrenamtlichen, die ihre Fertigkeiten in der Arbeit mit Kindern auffrischen oder verfeinern wollen. Zielgruppe sind erwachsene Ehrenamtliche, die bereits langjährig oder erst neu, dauerhaft oder sporadisch in der kirchlich-gemeindlichen Arbeit mit Kindern aktiv sind. In den einzelnen Modulen werden den ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen grundlegende Kompetenzen vermittelt, die sie in der Arbeit mit Kindern stärken.

Die Qualifikation für Ehrenamtliche in der Arbeit mit Kindern ist eine modulare Fortbildung. Es gibt 8 Wahlmodule und 6 Pflichtmodule.

Die Themen der 6 Pflichtmodule sind:
P1  Gruppen leiten
P2  Recht & Aufsichtspflicht
P3  Entwicklungsstufen des Kindes
P4  Didaktik
P5  Bibelkunde
P6  Liturgie

Themen der 8 Wahlmodule:
W7     Theologisieren
W8     Seelsorge
W9     Erzählen ohne Materialien
W 10  Erzählen mit Materialien
W 11  Singen mit Kindern
W 12  Spiel
W 13  Mein Ehrenamt und ich
W 14  Musik

Jedes Modul umfasst mindestens 90 Minuten und enthält die folgenden Elemente: Fach- und Sachinformationen, Erfahrungen im Gruppenprozess, Praxiserfahrung, Praxiserprobung, Möglichkeiten der Selbstreflexion.
Weitere Wahlmodule können ergänzend anerkannt werden.

Bei Belegung von mindestens 8 Modulen wird die Teilnahme zertifiziert.
Davon müssen 6 Module Pflichtmodule sein.
Die weiteren Module können frei belegt werden.
Der Besuch einzelner Veranstaltungen ohne Absicht einer Zertifizierung ist möglich.
Beginnend im Jahr 2017 werden die Qualifizierungsmodule in verschiedenen
Kirchenkreisen der EKBO angeboten. Die Module finden dezentral an unterschiedlichen
Orten in unserer Landeskirche statt.

Wir freuen uns, Sie zur Auftaktveranstaltung der Qualifikationsreihe für Ehrenamtliche in der Arbeit mit Kindern einladen zu können. Mit dem Pflicht-Modul P2 „Recht und Aufsichtspflicht“ wird am Montag, den 08. Mai 2017 von 09:00 bis 11:30 Uhr im Tagungshaus des Amtes für Kirchliche Dienste (AKD Berlin) in Raum 1+2 die Qualifikationsreihe eröffnet.

Sie sind herzlich eingeladen, an diesem und an vielen weiteren Modulen teilzunehmen! Die individuelle Teilnahme und Kombination der Module auch aus unterschiedlichen Kirchenkreisen ist ausdrücklich möglich und gewünscht.

Bei Fragen zögern Sie nicht, uns anzusprechen!

Simone Merkel
Studienleiterin für die Arbeit mit Kindern
Amt für kirchliche Dienste
Goethestr. 26-30 · 10625 Berlin
Tel: +49 (0) 30 – 31 91 145
s.merkel@akd-ekbo.de

Dr. Christiane Metzner
Studienleiterin für Ehrenamt
Amt für kirchliche Dienste
Goethestr. 26-30 · 10625 Berlin
Tel: +49 (0) 30 – 31 91 288
ehrenamt@akd-ekbo.de