Aktuelles

Digitaler Stammtisch – Männerarbeit in der EKBO

Der zweite Lockdown kam nicht überraschend. Wir sind vorbereiteter als noch im Frühjahr. Momentan überlegen wir bei allen Veranstaltungen, ob es nicht besser wäre, auf physische Treffen zu verzichten, um die Ausbreitung des Virus zu stoppen. Selbst dann, wenn Treffen nicht ausdrücklich verboten sind, stellt sich die Frage, ob es nicht verantwortlicher wäre, andere Formen des Kontaktes zu suchen. Wir wollen auf Ebene der Landeskirche in den nächsten Monaten zu einer Austauschrunde über aktuelle Fragen und Sorgen einladen. Aus unserer Sicht ist es in dieser Zeit besonders wichtig, den Kontakt zueinander nicht zu verlieren. Zum Glück gibt es digitale Alternativen.

Bitte melden Sie sich über die jeweilige Seite an (auf das Datum klicken). Sie bekommen dann einen Zugang über Zoom per Mail zugeschickt. 

Termine: Mittwoch 27. Januar 2021, Donnerstag 25. Februar 2021 und Donnerstag 25. März 2021, jeweils 18.00–19.30 Uhr

Wir räumen auf …

Im nächsten Jahr wird das Männerbüro im AKD umziehen müssen. Voraussichtlich werden wir dann in einem Großraumbüro weniger Platz haben, daher wollen wir viele unserer Bücher preis­wert abgeben: Historisch-heimatkundliche Hefte und Bücher, Kommentare zum Alten und Neu­en Testament, theologische Frühschriften bekannter Berliner Theologen (z.B. Gollwitzer, 1947), Poltische Schriften (z.B. Lafontaine ‚Mein Herz schlägt links‘) oder EKD-Verlautbarungen seit 1980 bis heute, Hefte zu Weltanschauungsfragen uvm.

All das kann für eine Spende (0,50-2,-€) erworben werden. Wer Interesse hat, ich stehe jeden Donnerstag zwischen 16 und 17 Uhr zur Verfügung und freue mich über Besucher.

In Erwartung Eures Besuchs,
Euer Joh. Simang

Anfragen an: j.simang@akd-ekbo.de

Wichtiger Hinweis: Das Gebäude bleibt bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen!

Predigtpreis Männer 2020

Der dritte Sonntag im Oktober wird in vielen Gemeinden als Männersonntag gefeiert. In den Gottesdiensten werden die Lebenswirklichkeiten von Männern in den Fokus genommen und kommen dort mit ihren Belangen und Bedürfnissen in besonderem Maße vor.

Predigten, die sich vor diesem Hintergrund auf das Jahresthema der Männerarbeit der Evangelischen Kirche in Deutschland „Im Schweiße deines Angesichts (Gen 3,19) – Das ist es mir wert“ beziehen, können noch im Rahmen des ausgeschriebenen männertheologischen Predigtpreises Männer 2020 bis zum 31.10.2020 an der Ausschreibung eingesendet werden und teilnehmen.

„Die Corona-Krise wirft noch einmal ein ganz neues Licht auf das Jahresthema“, sagt Martin Rosowski, Geschäftsführer des Ev. Zentrums Frauen und Männer in Hannover. Die Bibelstelle lasse zunächst schnell ans Arbeitsleben denken und was es für Männer bedeute. Vielleicht auch an andere Zumutungen oder lohnende Anstrengungen wie sportlicher Ehrgeiz, Einsatz für die Familie und die Gesellschaft. Im Schlaglicht der Epidemie träten nun aber noch andere Konturen hervor: „Wie gehen Männer mit der Krise um – was sind ihre Ängste und Sorgen? Wirtschaft und Gesundheitsschutz geraten in einen Widerspruch. Kinderbetreuung und Homeoffice prallen aufeinander. Systemrelevant sind plötzlich Berufe in Pflege und an der Kasse, da arbeiten meistenteils Frauen. In Produktion und Gewerbe wiederum, klassischen Männerdomänen, wo sonst ein Großteil des Familieneinkommens verdient wird, stehen die Räder still.“ Hier ginge es auch um gesellschaftliche Fragen der Wertigkeit von Tätigkeiten. Solche Situationen und Fragen von Männern könnte eine Predigt aufgreifen, die sich in besonderer Weise an Männer richte, so Rosowski.

Der Preis wird seit 2013 von der Männerarbeit der EKD und dem Evangelischen Zentrum Frauen und Männer gGmbh ausgeschrieben. Die Möglichkeit zur Teilnahme steht ausdrücklich allen Frauen* und Männern* offen, auch Teams können mitmachen. (Ausgenommen sind Mitarbeiter*innen des Ev. Zentrums Frauen und Männer gGmbH und Angehörige der Gremien der Männerarbeit EKD.) Der Predigtpreis Männer 2020 ist mit je 400, 300, und 200 Euro für die ersten drei Plätze dotiert.

Weitere Informationen über den Predigtpreis Männer finden sich unter: predigtpreis.maennerarbeit-ekd.de.


Ein Weggeleit 2020

Ab sofort kann das Andachtsheft „Ein Weggeleit 2020“ bei uns bestellt werden. Bitte teilen Sie uns die Anschrift und die Anzahl der Hefte mit, die wir Ihnen zusenden sollen. 

Seit vielen Jahren gibt die Männerarbeit das „Weggeleit“ heraus – ein ansprechend gestaltetes Andachts- und Meditationsheft mit den Auslegungen der Jahreslosung sowie der Monatssprüche mit dazu passenden Texten und Bildern. Das „Weggeleit“ eignet sich gut für Andachten in verschiedenen Gemeindekreisen und Gruppen oder auch als kleines Geschenk.

Bestellungen, auch in größeren Stückzahlen möglich, richten Sie bitte an unser Büro.

Bei der Gelegenheit überprüfen Sie doch bitte, ob Ihr Männerkreis mit Ansprechpartner und anderen wichtigen Details auf der Seite Männerkreise erscheint. Wenn nicht, dann wenden Sie sich an uns!

Männerarbeit in der EKBO

Amt für kirchliche Dienste
Goethestraße 26–30
10625 Berlin
Telefon +49 30 3191 282
maennerarbeit@akd-ekbo.de


Werkheft zum Männersonntag 2020

Das Heft kann wie immer bei uns bestellt werden. Ein Einzelheft kostet € 2,90 (zzgl. Porto). Melden Sie sich einfach bei einer der unten angegebenen Adressen:

Männerarbeit der EKD

c/o Ev. Zentrum Frauen und Männer gGmbH
Berliner Allee 9–11
30175 Hannover
Telefon 0511 / 89768 200
info@evangelisches-zentrum.de

Männerarbeit in der EKBO

Amt für kirchliche Dienste
Goethestraße 26–30
10625 Berlin
Telefon +49 30 3191 282
maennerarbeit@akd-ekbo.de


… unter diesem Slogan läuft die Vater-Kind-Aktion 2020. Mit Papa aktiv zu sein, ist auf jeden Fall ein urwüchsiger Wunsch von Kindern. Die Vater-Kind-Aktion 2020 möchte das hervorheben und fördern. Sie hat aber auch noch etwas Weiteres speziell im Blick:

Kindern gehört die Zukunft. Sie dürfen erwarten, dass ihre Väter und Mütter und alle Erwachsenen dafür sorgen, dass ihre Lebensmöglichkeiten erhalten werden und nicht etwa zerstört – etwa durch den Klimawandel. Kinder und Jugendliche erheben heute laut ihre Stimme und verlangen von den Erwachsenen – gerade auch von den Vätern, dass sie Verantwortung übernehmen und aktiv werden.

In der Corona-Krise geht das ja auch. Auf einmal werden Berge versetzt, um drohende Gefahren abzuwenden – man hätte es nicht für möglich gehalten!

Unser Bildmotiv greift ein altes Symbol für das Engagement für die Zukunft auf: das Pflanzen eines Baums. Auf Karten und Plakaten kann es bezogen werden und insbesondere in Kitas etc. kreativ verwendet werden.

Nach dem großen Erfolg des Vorjahrs gibt es auch wieder ein Preisausschreiben für Väter-Kinder-Aktionen.

hier weiterlesen

Na, neugierig geworden? Dann lassen Sie sich/lasst Euch vom Material auf der Internetseite des Evangelischen VäterForums inspirieren. Dort gibt es umfangreiches Material zum individuellen Gestalten in der eigenen Gemeinde.

Männerarbeit der EKD

c/o Ev. Zentrum Frauen und Männer gGmbH
Berliner Allee 9–11
30175 Hannover
Telefon 0511 / 89768 200
info@evangelisches-zentrum.de


Im Übergang – Blog zum Übergang von Männern in die Nacherwerbsphase

Ein noch relativ wenig erforschtes Terrain – jahrelang wurde diese Zeit als besonders problematisch behauptet: Der von seiner Arbeit jahrzehntelang völlig ausgefüllte, aber erschöpfte Mann schleppt sich gerade noch so über die Ziellinie und stirbt anschließend, seines Lebenssinnes beraubt und ohne Vorwarnung, an Herzinfarkt – Rentenschock!

Das entsprach zwar nicht den statistischen Tatsachen, aber jeder wusste von einem solchen Fall zu berichten – und fertig war das Klischee.

Interesse geweckt? Dann lesen Sie bitte weiter auf den Seiten des Blogs.