Quo vadis RU? – über religiöse Bildung und konfessionellen Religionsunterricht nachdenken – Christlicher Religionsunterricht in Niedersachsen

Online-Seminar
13
Dez
Di 13.12.202215.00–17.30
Quo vadis RU? - über religiöse Bildung und konfessionellen Religionsunterricht nachdenken - Christlicher Religionsunterricht in Niedersachsen

Beschrei­bung

Europaweit wird an den Schulen, aber auch in kirchlichen und politischen Kontexten über die Zukunft des Religionsunterrichts gerungen. Von einer selbstverständlichen Akzeptanz in der Gestalt des konfessionellen Religionsunterrichts kann schon lange nicht mehr gesprochen werden. Gleichzeitig herrscht große Einigkeit darüber, dass religiöse Bildung im 21. Jahrhundert einen hohen Stellenwert haben muss. Aber wie wollen wir der Heterogenität in den Klassenzimmern angemessen Rechnung tragen?

Die Fortbildungsreihe „Quo vadis RU“ startet im ersten Schulhalbjahr mit einem Blick auf die unterschiedlichen Formate des RU in der Bundesrepublik und der Schweiz. Es geht dabei um Zahlen, um Strukturen, aber auch um inhaltliche Ausformulierungen.

Termine:

18.10.2022, 15:00 – 17:30 Uhr, Zoom „Was macht evangelischen Religionsunterricht heute eigentlich aus?“ (Dr. Antonia Lüdtke, Kiel)

08.11.2022, 15:00 – 17:30 Uhr, Zoom „Ein Blick aus Schleswig-Holstein: Die REVikoR-Studie“ (Dr. Thorsten Dittrich, Kiel)

21.11.2022, 09:30 – 15:30 Uhr, Zoom „Das Hamburger Modell – theoretisch und praktisch“ (Dr. Jochen Bauer, Sarah Edel, Hamburg)

13.12.2022, 15:00 – 17:30 Uhr, Zoom „Christlicher Religionsunterricht in Niedersachsen“ (Dr. Martina Steinkühler, Braunschweig)

11.01.2023, 15:00 – 17:30 Uhr, Zoom „Ein Blick aus Bremen: Das Fach Religion“ (Dirk von Jutrczenka)

23.01.2023, 15:00 – 17:30 Uhr, Zoom „Ein Blick aus Brandenburg: L-E-R“ (Dr. Irene Dietzel, Potsdam)

08.02.2023, 15:00 – 17:30 Uhr, Zoom „Ein Blick aus der Schweiz: das Fach Religionen-Kulturen-Ethik“ (Urs Schellenberg, Zürich)

Hinweis: Sollten Sie sich bereits für einen Termin der Veranstaltungsreihe angemeldet haben, ist eine erneute Anmeldung nicht notwendig. Die Anmeldung gilt für die ganze Veranstaltungsreihe!

Ziel­gruppe

Religionslehrkräfte

Leitung

Dr. Susanne Schroeder, Studienleiterin für Religionspädagogik im AKD

Referent:innen

Dr. Martina Steinkühler, Braunschweig

Kosten

kostenfrei

Kontakt

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30 | 10625 Berlin

Melanie Gerónimo, Sekretariat Religionspädagogik
+49 30 3191 278|+49 151 4238 6448|m.geronimo@akd-ekbo.de

Anmeldung

Quo vadis RU? – über religiöse Bildung und konfessionellen Religionsunterricht nachdenken – Christlicher Religionsunterricht in NiedersachsenDi 13.12.202215.00–17.30Um schriftliche Anmeldung wird gebeten bis zum 11.12.2022.








    Sind Sie Religionslehrer:in?

    Religionslehrer:innen in Berlin und Brandenburg benötigen für die Teilnahme an dieser Veranstaltung die Zustimmung ihrer Arbeitsstelle für Religionsunterricht.

    Ist eine Unterrichtsbefreiung notwendig?

    Bitte geben Sie die zuständige ARU an.*
    Ihre Anmeldung wird dann dorthin weitergeleitet:

    Der AKD-Newsletter informiert alle zwei Monate über Aktuelles aus den Arbeitsbereichen, über Veranstaltungstipps sowie Veröffentlichungen. Der Newsletter kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden. Näheres in der Datenschutzerklärung