Spirituelle Reise nach Jerusalem: »Beten in Vielfalt und Einheit« – Vielfalt der Ökumene entdecken und erleben

25
Jan
Sa 25.01.2020 – Mo 03.02.2020Termin merken

Cole Keister - Unsplash

Typ

Fortbildung

Ziel­gruppe

Ehrenamtlich und beruflich in Kirche und Gesellschaft engagierte Mitarbeiter*innen, an interreligiösen und theologischen Themen Interessierte, Lektor*innen, Prädikant*innen, Gemeindepädagog*innen, Pfarrer*innen, Ethik- und Religionslehrer*innen

Kosten

Bei eigener Anreise: 1.200 € (inkl. Halbpension und Programmkosten) / ab 20 TN: 1.150 €

Ort

Informationen zum Ort finden Sie in der Beschreibung.

Beschrei­bung

Seit mehr als 100 Jahren beten Christ*innen aus allen Traditionen Ende Januar gemeinsam für die Einheit der Kirche(n). In Jerusalem, der ‚Stadt des Friedens‘ hat diese Woche einen besonderen Charakter. Die Jerusalemer Ökumene ist eine Ökumene des Gebets, ein großes Mosaik christlicher Konfessionen, orthodox, orientalisch oder westlich geprägt. In dieser Woche werden wir uns jeden Tag betrachtend und betend auf eine dieser Kirchen einlassen, vorher von ihrer reichen Geschichte hören und in die Welt ihrer theologischen und spirituellen Wurzeln eintauchen, mit ihren Gläubigen ins Gespräch kommen und an jedem Nachmittag das Gebet um und für die Einheit mitfeiern.

Die Ökumene der Heiligen Stadt Jerusalem ist zudem eingebunden in einen Kontext mehrheitlich jüdischen und islamischen Glaubens. So soll auch diese spirituelle Wirklichkeit als die ‚große Ökumene‘ neben der ‚kleinen Ökumene‘ der Christenheit ihren Platz in dieser besonderen ‚Exerzitienwoche‘ finden, die geprägt ist von Gebet und Hören, weniger von akademischer Auseinandersetzung: Den Geschwistern begegnen und miteinander unterwegs sein.

Zur gemeinsamen Vorbereitung der Reise wird sich die Gruppe am 10.01. (voraussichtlich ab 15 Uhr) bis 11.01.2020 (ca. 13 Uhr) treffen.

Kontakt & Anmeldung:

Berliner Missionswerk
Dr. Andreas Goetze
Georgenkirchstraße 70
10249 Berlin
Telefon +49 30 243 44-167
E-Mail a.goetze@bmw.ekbo.de

Leitung

Dr. Andreas Goetze (Landespfarrer für den interreligiösen Dialog, EKBO), Pfarrer Jens Nieper (Nahost-Referent des Berliner Missionswerkes, Geschäftsführer des Jerusalemsvereins), Rainer Zimmer-Winkel M. A., (Geschäftsführer AphorismA Agentur gGmbH)

Referent*in

Gesprächstpartner*innen aus der Jerusalemer Ökumene und aus den Religionsgemeinschaften

Kontakt

Kontaktmöglichkeiten sind in der Beschreibung hinterlegt.

Anmeldung

Spirituelle Reise nach Jerusalem: »Beten in Vielfalt und Einheit« – Vielfalt der Ökumene entdecken und erlebenSa 25.01.2020 – Mo 03.02.202030.11.2019

FrauHerr

Titel

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Straße/Hausnummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (optional) nur Ziffern!

Ihre Nachricht (optional)

Bitte Sicherheitscode eingeben:
captcha

Kategorien

Themen

Jerusalem, Reisen