Fahnenaktion 2022 zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

Gemeinsam mit dem Frauenpolitischen Rat Brandenburg  und dem Landesfrauenrat Berlin rufen wir dazu auf, vom 25. November, dem Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, bis zum 10. Dezember, dem Tag der Menschenrechte eine Fahne zu hissen. 

Die Frauenorganisationen in Brandenburg haben beschlossen, sich der UN-Women-Kampagne „Färb die Welt orange“ anzuschließen.

Hier finden sie unseren Bericht über die Aktion 2021. Auf der Fotocollage sehen Sie die Fahne, wie sie 2021 an folgenden Kirchen und Gebäuden der EKBO gehisst ist: Evangelisches Zentrum der EKBO, Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (DWBO) e.V., Amt für kirchliche Dienste (AKD), Evangelischer Kirchenkreis Tempelhof-Schöneberg, Ev. Lukas-Kirchengemeinde Berlin, Ev. Kirchengemeinde Berlin Rosenthal-Wilhelmsruh, Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Berlin-Lichtenberg, Kirche in Rietschen. Insgesamt hatten sich 19 Orte der EKBO beteiligt.

Bitte beraten Sie in Ihren Gremien, ob Sie an Ihren Gebäuden des Kirchenkreises, der Kirchengemeinden oder Werke auch Fahnen zur Aktion gegen Gewalt an Frauen hissen möchten.
Die Fahnen können bei der Vernetzungsstelle für Gleichberechtigung Niedersachsen bestellt werden. Der Erwerb von Fahnen mit dem zusätzlichen Logo der EKBO sowie dem Frauenpolitischen Rat wird durch uns gefördert, wenn Sie uns bis zum 30. September 2022 das beigefügte Bestellformular vollständig ausgefüllt und unterschrieben zusenden. Geben Sie bitte unbedingt Ihre Rechnungs- und Lieferanschrift sowie Anzahl und Art der Fahne (Banner oder Hisshoch) an. Wir leiten alle Bestellungen gesammelt an die Vernetzungsstelle weiter.
Förderung: Wir erstatten Ihnen 50 % der Kosten je Fahne (€ 76,00 zzgl. MWSt. und Versandkosten). Reichen Sie uns hierfür das ausgefüllte und unterschriebene Antragsformular sowie die Rechnung inkl. Bezahltnachweis/Sachbuchauszug ein. Nähere Informationen zur Aktion sowie zu Bestell- und Fördermöglichkeiten entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Brief . Das Bestellformular sowie den Antragauf Fördermittel für die Fahnenaktion finden Sie hier.