5. Sozialpolitisches Forum am Buß- und Bettag

Last Updated on 3. September 2020 by Martin Radloff

Wie lebt Ihr so? Familienbilder unterschiedlicher Kulturen im Gespräch

Zum Buß- und Bettag am 16. November 2016 fand in Görlitz unter dem Titel „Wie lebt Ihr so? Familienbilder unterschiedlicher Kulturen im Gespräch“ ein Gottesdienst mit anschließendem Gesprächsforum statt. Eingeladen hatte eine Vorbereitungsgruppe aus Evangelischer Aktionsgemeinschaft für Familienfragen – Landesarbeitskreis Sachsen e. V., Generalsuperintendentur Görlitz, dem Amt für kirchliche Dienste in der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-Schlesische Oberlausitz sowie Ehrenamtliche der Görlitzer Innenstadtgemeinde. Bereits zum fünften Mal wurde der Buß- und Bettag als Feiertag der Besinnung und inneren Umkehr genutzt, um zu wichtigen sozialpolitischen Themen Stellung zu beziehen. Nach den Themen „Armut im ländlichen Raum“, „Familie und Zeit“, „Die Sandwich-Generation und ihre Bedürfnisse im Blick“ sowie „Lebensformen und Generationen“ lag aus naheliegenden aktuellen politischen Debatten um den Umgang mit zu uns geflüchteten Menschen die Beschäftigung mit kultureller Vielfalt und Integration nahe.