Zugänge zu Religion im religionslosen Kontext

13
Sep
13.09.201810.30–16.00Termin merken

Typ

Fortbildung

Ziel­gruppe

RU GS und Sek I

Kosten

kostenfrei

Ort

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
TagungshausGoethestraße 26–30
10625 BerlinKarte anzeigen

Beschrei­bung

Datum: 13.09.2018, 10:30-16:00 Uhr

Wie kann man mit religionslosen Schüler*innen über Gott reden? Wie lässt sich die Vokabel Gott übersetzen? Welche Rolle spielen bei der „Übersetzung“ individuelle Erfahrung und Gefühl der Schüler*innen, welche Wege des Verstehens lassen sich unterrichtlich umsetzen?

Als ein möglicher Zugang zur Religion aus einem konfessionslosen Umfeld wird das individuelle Symbolisieren vorgestellt, diskutiert und an Beispielen aus dem Unterricht methodisch reflektiert.

Vortrag und Diskussion religionsdidaktischer Zugänge, Arbeit an Unterrichtsbeispielen.

Leitung

Cornelia Oswald, Studienleiterin AKD

Referent*in

Dr. Rosenow, Theologische Fakultät der Universität Rostock

Kontakt & Anmeldung

Amt für kirchliche Dienste in der EKBO
Religionspädagogik
Goethestraße 26–30
10625 Berlin
Telefon +49 30 3191-278
Fax +49 30 3191-200
E-Mail religionspaedagogik@akd-ekbo.de
07.09.2018

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Straße/Hausnummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (optional)

Ihre Nachricht (optional)

Anmeldungskopie an ARU senden (Bitte auswählen)

Religionslehrerinnen und –lehrer brauchen für die Teilnahme an dieser Veranstaltung
die Zustimmung ihrer Arbeitsstelle für Religionsunterricht. Bitte geben Sie hier die
zuständige ARU an – Ihre Anmeldung wird dann dorthin weitergeleitet.
Wenn Sie keine Religionslehrerin oder –lehrer sind,
geben Sie bitte „Kein ARU“ an – Ihre Anmeldung geht dann ausschließlich an das AKD.

Bitte Sicherheitscode eingeben:
captcha

Arbeits­bereich

Schlagworte

Fortbildung, Konfirmandenarbeit, Religion