Wenn der Notfall eintritt – Krisenmanagement in der Schule

13
Jun
13.06.20189.30–15.30

Typ

Ziel­gruppe

Kosten

Ort



Beschrei­bung

An vielen Schulen bestehen inzwischen Krisenteams, an denen auch die RU-Lehrkräfte teilnehmen. Aber auch jenseits des Krisenteams sollten gerade RU-Lehrkräfte gut für eventuelle Notfälle an Schulen gerüstet sein, da sie einerseits für viele SuS sowie auch für die Lehrkräfte Vertrauenspersonen sind, andererseits auch davon ausgegangen wird, dass sie über notfall- und krisenseelsorgliche Kompetenzen verfügen. Wir werden in dieser Fortbildung über viele in der Schule auftretende Krisen sprechen und Möglichkeiten des Krisenmanagements kennenlernen. Dabei werden wir sowohl die Notfallpläne für Berliner Schulen als auch den Notfallordner der Bayrischen Landeskirche zu Hilfe nehmen. Eigene Fragen und Fallbeispiele können zur Sprache kommen.

Kompetenzen: Die Teilnehmenden kennen die verschiedenen Formen und Gefährdungsgrade der an Schulen möglichen Krisen und Notfälle. Sie kennen sowohl Strategien der Prävention als auch der Intervention von Krisen und sind in der Lage, in akuten Notfällen an der Schule kompetent Hilfe und Beratung anzubieten.

 

Leitung: Angela Berger

Zielgruppe: RU alle

Termin: Mittwoch, 13.06.2018, 09.30 – 15.30 Uhr

Veranstaltungsort: Amt für kirchliche Dienste, Goethestr. 26-30, 10625 Berlin

Kontakt und Anmeldung:
Amt für kirchliche Dienste
Religionspädagogik
Goethestr. 26-30
10625 Berlin
Telefon 030 / 31 91 – 278
Fax 030 / 31 91 – 200
E-Mail religionspaedagogik@akd-ekbo.de

Anmeldung bis zum 30.05.2018

Datum der Veranstaltung

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Strasse/Hausnummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (optional)

Ihre Nachricht (optional)

Anmeldungskopie an ARU senden (Bitte auswählen)

Religionslehrerinnen und –lehrer brauchen für die Teilnahme an dieser Veranstaltung
die Zustimmung ihrer Arbeitsstelle für Religionsunterricht. Bitte geben Sie hier die
zuständige ARU an – Ihre Anmeldung wird dann dorthin weitergeleitet.
Wenn Sie keine Religionslehrerin oder –lehrer sind,
geben Sie bitte „Kein ARU“ an – Ihre Anmeldung geht dann ausschließlich an das AKD.

  Anmeldebedingungen für AKD-Veranstaltungen
Ich bin mit den Anmeldebedingungen einverstanden.

Diesen Sicherheitscode eingeben:
captcha

Leitung

Referent*in

Kontakt & Anmeldung



Arbeits­bereich

Schlag­worte