Öffentlicher Abendvortrag zum Fernstudium Theologie geschlechterbewusst

04
Nov
04.11.20160.00Termin merken

Typ

Veranstaltung

Ziel­gruppe

Kosten

kostenfrei

Ort

Der Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

Beschrei­bung

Kirche auf dem Weg zu einer inklusiven Gemeinschaft

Diskriminierung aufgrund von Lebensalter, Geschlecht, sexueller Orientierung, Hautfarbe oder Armut widerspricht der Grundbotschaft von Kirche. – Und doch, unweigerlich und “wie von selbst” ordnen sich Gemeinden zusammen nach Ähnlichkeiten. Wie lässt sich aktiv nach mehr Vielfalt und Buntheit streben?

Leitung: Irene Pabst, Projektstelle Fernstudium Theologie geschlechterbewusst der Frauenarbeit AKD
PD Dr. Eva Harasta, Evangelische Akademie zu Berlin
Referent_innen:
Ruth Heß, Theologische Referentin am Evangelischen Zentrum Frauen und Männer gGmbH, Hannover
Thomas Schollas, Beauftragter für Geschlechtergerechtigkeit der Nordkirche, Kiel

Termin: Freitag, 4. November 2016
ab 18:30 Uhr Ankunft
19:00 Uhr Begrüßung und Einführung (I. Pabst, PD Dr. E. Harasta)
19:15 Uhr Kirche auf dem Weg zu einer inklusiven Gemeinschaft
Hass auf “Gender”. Neuer Gegenwind von rechts gegen Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt (auch) in der Kirche – und was dagegen zu tun ist (R. Heß)
Pfingstwunder und babylonische Sprachverwirrung? Vielfalt als Wesensmerkmal und Herausforderung der Kirche (T. Schollas)
Ende gegen 21:00 Uhr

Veranstaltungsort: Amt für kirchliche Dienste, Tagungshaus, Goethestraße 26-30, 10625 Berlin

Kosten: 3,00 Euro zahlbar zu Beginn der Tagung in bar.
Der Eintrittspreis kommt direkt der Projektstelle Fernstudium Theologie geschlechterbewusst zugute.
Anmeldung bitte bis 20.10.2016:

Anmeldeformular:


Datum der Veranstaltung

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Straße/Hausnummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (optional)

Ihre Nachricht (optional)

Bitte Sicherheitscode eingeben:
captcha

Leitung

Referent*in

Kontakt & Anmeldung

Arbeits­bereich

Schlagworte