Unde Malum III – Das Böse in Filmen

18
Jan
Mo 18.01.20169.30–16.00Termin merken

Typ

Fortbildung

Ziel­gruppe

Kosten

kostenfrei

Beschrei­bung

Der Schrecken des Terrors hat sich tief in unser Bewusstsein eingegraben, die Bilder aus Paris, Mali, Ankara, Beirut, Westjordanland, Israel und noch vielen anderen Orten dieser Welt sind in den Medien und damit auch in unseren Köpfen präsent. Die Fragen nach dem „Bösen“ und „Woher kommt das Böse“ stellen sich wieder und wieder neu. Für die Fortbildung am 18.01.2016 haben wir (Karlheinz Horn, Kerstin Krümmer und ich) eine Reihe von Kurzfilmen zusammengestellt, die wir gemeinsam unter diesen Fragestellungen ansehen, diskutieren und auf unsere Praxis hin reflektieren wollen. Ein spannendes Unternehmen.

Leitung: Matthias Röhm

Termin: Montag, 18.01.2016, 09:30 – 16:00 Uhr

Veranstaltungsort: Amt für kirchliche Dienste, Goethestr. 26-30, 10625 Berlin

Kontakt und Anmeldung:
Amt für kirchliche Dienste
Religionspädagogik
Goethestr. 26-30
10625 Berlin
Telefon 030 / 31 91 – 278
Fax 030 / 31 91 – 200
E-Mail religionspaedagogik@akd-ekbo.de

Anmeldung bis zum 08.01.2016







Teilnahme bitte eingeben*

Ist eine glutenfreie Ernährung notwendig?

Wünschen Sie vegetarisches oder veganes Essen?


Der AKD-Newsletter informiert alle zwei Monate über Aktuelles aus den Arbeitsbereichen, über Veranstaltungstipps sowie Veröffentlichungen. Der Newsletter kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden. Näheres in der Datenschutzerklärung


Leitung

Referent*in

Kontakt

Kontaktmöglichkeiten sind in der Beschreibung hinterlegt.

Anmeldung

Unde Malum III – Das Böse in FilmenMo 18.01.20169.30–16.00Details zur Anmeldung finden Sie in der Beschreibung.

Kategorien

Themen