Teams führen und leiten

Fortbildung
07
Mrz
Do 07.03.2019 – Fr 08.03.2019
Teams führen und leiten
unsplash.com

Beschrei­bung

Teams zu führen und zu leiten gehört zu den grundlegenden Aufgaben im Pfarrdienst. Gelingende Teamarbeit kann Gemeinschaft und eine lebendige Gemeinde fördern. Der Teambegriff legt dabei einen besonderen Akzent auf die gemeinsame Aufgabe oder das Ziel, das mit einer Gruppe erreicht werden soll. In dem Kurs wollen wir mit einem »Blick von außen« durch den Trainer, Berater und Coach Dr. Ulrich Schlattmann die eigene Rolle im Team reflektieren, konstruktive und destruktive Kräfte von Teams erkunden und Team-Modelle kennen lernen (Modul 1). Im zweiten Modul werden diese Modelle dann anhand von konkreten Fallbesprechungen angewandt und die eigene Praxis reflektiert.

Der Kurs besteht aus 2 Modulen. Der Kurs beginnt jeweils am 1. Tag um 09:00 Uhr und endet am Folgetag um 17:00 Uhr.

Modul 1: 07.-08.03.2019

Modul 2: 21.-22.05.2019

Ziel­gruppe

Pfarrer*innen

Leitung

Holger Bentele

Referent:innen

Dr. Ulrich Schlattmann

Ort

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30
10625 Berlin Karte anzeigen

Kosten

210,00 EUR (ohne Mittagessen und Übernachtung)

Kontakt

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30 | 10625 Berlin

Diana Schuster
+49 30 3191 302|+49 151 7448 5201|+49 30 3191 298|d.schuster@akd-ekbo.de

Anmeldung

Teams führen und leitenDo 07.03.2019 – Fr 08.03.2019Um schriftliche Anmeldung wird gebeten bis zum 30.11.2018.








    Newsletter abonnieren

    Der AKD-Newsletter informiert alle zwei Monate über Aktuelles aus den Arbeitsbereichen, über Veranstaltungstipps sowie Veröffentlichungen. Der Newsletter kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden. Näheres in der Datenschutzerklärung

    Stornierungen: Stornierungen bedürfen der Schriftform. Eine Stornierung ist bis spätestens neun Tage vor Beginn der Veranstaltung kostenfrei möglich. Ab acht Tagen vor Beginn der Veranstaltung ist eine Stornierung nicht mehr möglich. Bereits geleistete Zahlungen werden nicht zurückerstattet.