“Soll ich denn die Medizin mit der Schachtel fressen?”

17
Okt
17.10.20189.30–15.30Termin merken

Typ

Fortbildung

Ziel­gruppe

RU GS und FS

Kosten

kostenfrei

Ort

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
TagungshausGoethestraße 26–30
10625 BerlinKarte anzeigen

Beschrei­bung

Datum: 17.10.2018, 09:30 – 15:30 Uhr

“Soll ich denn die Medizin mit der Schachtel fressen?” so fragte schon Lessing bezüglich der christlichen Tradition. So manche(r) Unterrichtende möchte angesichts des Relevanzverlustes von Glaubensinhalten heute diese Frage selbst oder bezüglich seiner Lerngruppen wiederholen. Glauben im Sinne von Gottvertrauen bildet zwar bleibend eine Ressource, die Kindern wie Erwachsenen Kraft, Mut und Zuversicht zur Lebensbewältigung vermitteln könnte. Doch die “Gefäße” des christlichen “Schatzes” sind vielen so fremd geworden, dass sie hinter der Verpackung kaum noch einen Schatz vermuten. Wie kommen wir an die belebende Substanz? Was müssen Begleitpersonen an Barrieren bezüglich der Gefäße wegräumen, um mit Kindern und Jugendlichen das “Wasser des Lebens” neu entdecken zu können? Ohne “Gefäße” ist das kostbare Nass nicht zu transportieren. Aber welche Gefäße wären heute hilfreich und mit welchen religionspädagogischen Mitteln lassen sich diese kommunizieren?

Kompetenzen:  Die Teilnehmenden sind in der Lage, individuelle „Stolpersteine des Traditionsgutes“ zu erkennen und zu kommunizieren, neue Einsichten zur Entwicklung von Gotteskonzepten von Kindern bzw. Jugendlichen wahrzunehmen und darauf basierende Erprobungen einer neuen Praxis religiösen Lernens durchzuführen.

Anmeldung bis 28.09.2018

 

Leitung

Angela Berger, Studienleiterin AKD

Referent*in

Dr. Anna-Katharina Szagun, emeritierte Professorin für Religionspädagogik an der Uni Rostock

Kontakt & Anmeldung

Amt für kirchliche Dienste in der EKBO
Religionspädagogik
Goethestraße 26–30
10625 Berlin
Telefon +49 30 3191-278
Fax +49 30 3191-200
E-Mail religionspaedagogik@akd-ekbo.de

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Straße/Hausnummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (optional)

Ihre Nachricht (optional)

Anmeldungskopie an ARU senden (Bitte auswählen)

Religionslehrerinnen und –lehrer brauchen für die Teilnahme an dieser Veranstaltung
die Zustimmung ihrer Arbeitsstelle für Religionsunterricht. Bitte geben Sie hier die
zuständige ARU an – Ihre Anmeldung wird dann dorthin weitergeleitet.
Wenn Sie keine Religionslehrerin oder –lehrer sind,
geben Sie bitte „Kein ARU“ an – Ihre Anmeldung geht dann ausschließlich an das AKD.

Bitte Sicherheitscode eingeben:
captcha

Arbeits­bereich

Schlagworte

Bibel, Fortbildung