PlayingArts – Am Anfang ist das Spiel (I – Grundlagen)

Fortbildung
12
Feb
Di 12.02.2019 – Do 14.02.2019
PlayingArts – Am Anfang ist das Spiel (I – Grundlagen)
Andrea Kuhla

Beschrei­bung

Datum: 12.-14.02.2019, 14:30-12 Uhr

PlayingArts ist ästhethische Praxis im Spiel. Im Spiel werden schöpferische Kräfte und ungeahnte Potenziale geweckt und ganz neue Sichtweisen und Möglichkeiten tun sich auf. Wir denken, sprechen und beten jenseits der Worte. Dabei finden wir wie von selbst neue Ansätze und Ideen für die eigene Lebens- und Berufspraxis. Für den Austausch darüber werden wir immer wieder Zeit und Raum haben. Inspiration und Anregung für das Spiel bekommen wir von den zeitgenössischen Künsten und Künstler*innen. Gemeinsam werden wir spielend und experimentierend aktiv, mit dem einzigen Anspruch der Zweckfreiheit. Im Spiel und im gemeinsamen Austausch entstehen neue Ideen für Gottesdienst und Gemeindepraxis.

Der Kurs beginnt am Dienstag, den 12.02.2019, um 14:30 Uhr, und endet am Donnerstag, den 14.02.2019, mit dem Mittagessen.

Ziel­gruppe

Pfarrer*innen, Religionslehrer*innen, Gemeindepädagog*innen

Leitung

Pfn. Andrea Kuhla, Holger Bentele

Referent:innen

PlayingArtists Dorothée Böcker und Annette Plaz

Ort

Amt für kirchliche Dienste – AKD Brandenburg
Burghof 5
14776 Brandenburg an der Havel Karte anzeigen

Kosten

250,00 EUR

Kontakt

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30 | 10625 Berlin

Diana Schuster
+49 30 3191 302|+49 151 7448 5201|+49 30 3191 298|d.schuster@akd-ekbo.de

Anmeldung

PlayingArts – Am Anfang ist das Spiel (I – Grundlagen)Di 12.02.2019 – Do 14.02.2019Um schriftliche Anmeldung wird gebeten bis zum 09.11.2018.







    Ist eine glutenfreie Ernährung notwendig?
    janein

    Wünschen Sie vegetarisches oder veganes Essen?
    neinvegetarischvegan


    Sind Sie Religionslehrer*in?
    neinja

    *

    Religionslehrer*innen brauchen für die Teilnahme an dieser Veranstaltung die Zustimmung ihrer Arbeitsstelle für Religionsunterricht. Bitte geben Sie die zuständige ARU an. Ihre Anmeldung wird dann dorthin weitergeleitet. Wenn Sie kein/e Religionslehrer*in sind, geht Ihre Anmeldung ausschließlich an das AKD.


    Der AKD-Newsletter informiert alle zwei Monate über Aktuelles aus den Arbeitsbereichen, über Veranstaltungstipps sowie Veröffentlichungen. Der Newsletter kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden. Näheres in der Datenschutzerklärung


    Stornierungen: Stornierungen bis 29 Tage vor gebuchter Veranstaltung sind kostenfrei. Ab dem 28. Tag werden 50 % der Kurskosten fällig.