Mit einer Rallye den eigenen Ort in seiner Pluralität entdecken – am Beispiel der Stadtrallye Oranienburg

17
Jun
17.06.201610.00–16.00Termin merken

Typ

Veranstaltung

Ziel­gruppe

Kosten

kostenfrei

Ort

Der Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

Beschrei­bung

In Oranienburg wurde eine Stadtrallye entwickelt und erprobt, mit der Kinder und Jugendliche sich die Stadt, ihre Geschichte und gegenwärtige Vielfalt selbstständig und in der Gruppe erschließen können. Dabei spielen die sichtbaren Spuren des Christlichen eine wichtige Rolle. In der Fortbildung wird in dieses konkrete Beispiel einer Stadtrallye auch praktisch eingeführt und Erfahrungen mit ihr werden reflektiert. Was hier im Modell kennengelernt wird, ist auf andere städtische oder dörfliche Gegebenheiten zu übertragen: Was ist bei der Entwicklung und Erprobung zu beachten? Wie kann die einzigartige Pluralität der jeweiligen Heimatregion angemessen erfasst und vermittelt werden?

Kompetenzen: Die Teilnehmer*innen können auf dem Hintergrund dieses konkreten Beispiels Ideen für eine Rallye im Umfeld ihrer eigenen Schule bekommen und mit Kolleginnen und Kollegen schülerorientiert weiter entwickeln.

Leitung: Stephan Philipp

Referenten: Joachim Richter-Geißler, Prof. Henning Schluß

Zielgruppe: RU Lehrer und Lehrerinnen

Termin: Freitag, 17.06.2016, 10:00 – 16:00 Uhr

Veranstaltungsort: Oranienburg

Kontakt und Anmeldung:
Amt für kirchliche Dienste
Religionspädagogik
Goethestr. 26-30
10625 Berlin
Telefon 030 / 31 91 – 278
Fax 030 / 31 91 – 200
E-Mail religionspaedagogik@akd-ekbo.de

Anmeldung bis zum 07.06.2016


Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Straße/Hausnummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (optional)

Ihre Nachricht (optional)

Anmeldungskopie an ARU senden (Bitte auswählen)

Religionslehrerinnen und –lehrer brauchen für die Teilnahme an dieser Veranstaltung
die Zustimmung ihrer Arbeitsstelle für Religionsunterricht. Bitte geben Sie hier die
zuständige ARU an – Ihre Anmeldung wird dann dorthin weitergeleitet.
Wenn Sie keine Religionslehrerin oder –lehrer sind,
geben Sie bitte „Kein ARU“ an – Ihre Anmeldung geht dann ausschließlich an das AKD.

Bitte Sicherheitscode eingeben:
captcha

Leitung

Referent*in

Kontakt & Anmeldung

Arbeits­bereich

Schlagworte