Mirjamgottesdienst-Werkstatt-Tag 2022: „Spuren des Wandels“

21
Mai
Sa 21.05.2022| 10.00–15.00 UhrTermin merken
Mirjamgottesdienst-Werkstatt-Tag 2022: „Spuren des Wandels“
Jutta Schlier: „Vielfalt der Farben“

Typ

Fortbildung

Ziel­gruppe

Ehrenamtlich und beruflich Mitarbeitende, theologisch Interessierte, Lektor*innen, Prädikant*innen, Gemeindepädagog*innen, Pfarrer*innen

Kosten

20 Euro

Beschrei­bung

Ausgehend von den prophetischen Verheißungen und den bildreichen Schilderungen „der großen Verwandlung“, wie sie Jesaja 35, 1-10 verkündet, fragen wir nach Wandlungs- und Transformationsprozessen, in die wir heute verwoben sind.
Mit Klimawandel oder digitaler Transformation sind nur zwei aktuelle, global wirksame Wandlungsprozesse benannt und in den Horizont unseres Denkens und Handelns gestellt.
Unsere Aufmerksamkeit gilt aber auch den zarten Spuren und leisen Tönen, mit denen persönliche Veränderungen einhergehen.

Die zugrundeliegende Arbeitshilfe beinhaltet:
• Biblisch-theologische Orientierungen auf der Basis einer ausführlichen Exegese zu Jesaja 35
• Bausteine für den Gottesdienst – ausgearbeiteter Entwurf mit liturgischen Texten, Predigt, Liedvorschlägen …
• Ein ausgearbeiteter Pilgergottesdienst zu einem zentralen Motiv des Textes
• Bausteine rund um den Gottesdienst – kreative Ideen, Methoden, Filmtipp für die Arbeit in Frauen*gruppen und erstmalig auch je eine Einheit für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zum Thema
• Die Gestaltung eines meditativen Wüstentages

Leitung

Elke Kirchner-Goetze, Magdalena Möbius (Studienleiterinnen AKD) und Team

Kontakt

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30 | 10625 Berlin

Frauenarbeit
+49 30 3191 287|frauenarbeit@akd-ekbo.de

Anmeldung

Mirjamgottesdienst-Werkstatt-Tag 2022: „Spuren des Wandels“Sa 21.05.202210.00–15.00Um schriftliche Anmeldung wird gebeten bis zum 21.04.2022.








    Newsletter abonnieren

    [mailpoetsignup mailpoetsignup list:5 list:8 subscriber-choice ""][mpconsent mpconsent "Der Newsletter informiert mehrmals im Jahr über Neuigkeiten und Veranstaltungen aus dem Amt für kirchliche Dienste oder – je nach gewähltem Newsletter – über Themen der Frauenarbeit in der EKBO. Der Newsletter kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden. Näheres in der Datenschutzerklärung."]

    Stornierungen: Stornierungen bedürfen der Schriftform. Eine Stornierung ist bis spätestens neun Tage vor Beginn der Veranstaltung kostenfrei möglich. Ab acht Tagen vor Beginn der Veranstaltung ist eine Stornierung nicht mehr möglich. Bereits geleistete Zahlungen werden nicht zurückerstattet.