»In den Tagen Jaels« (Richter 4–5) – Mirjamgottesdienst-Werkstatt-Tag 2021

29
Mai
Sa 29.05.202110.00–15.00Termin merken

Quelle: Fachbereich Evangelische Frauen in Deutschland im Evangelischen Zentrum Frauen und Männer gGmbH

Typ

Workshop

Ziel­gruppe

Ehrenamtlich und beruflich Mitarbeitende, theologisch Interessierte, Lektor*innen, Prädikant*innen, Gemeindepädagog*innen, Pfarrer*innen

Kosten

20 €

Beschrei­bung

Die Geschichte um Deborah, Jael und die Mutter des Sisera in Richter 4-5 ist ein in jeder Hinsicht bewegender Text: Er wartet dramaturgisch mit einer Vielzahl mitreißender Wendungen und schillernder Charaktere auf – allen voran ungewöhnlich machtvolle Frauen*figuren. Er konfrontiert aber auch mit schockierender Gewalt und einem provozierenden Gottesbild.

Die zugrundeliegende Arbeitshilfe macht sich auf die Spur dieser Dynamik: Wie gehen Frauen* mit Macht um – und wie miteinander? Was bedeutet es, dass sie Opfer, aber auch Täterinnen von Gewalt sind? Welcher verblüffende Rollentausch spielt sich zwischen den Geschlechtern ab? Wie sieht Empowerment für Mädchen* und Frauen* heute aus? Und schließlich: Wie lässt sich ein Verhältnis finden zu den ›dunklen‹ Seiten des biblischen Gottes?

Inhalte

  • Biblisch-theologische Orientierungen (exegetisch und wirkungsgeschichtlich)
  • Bausteine für Gottesdienste (z.B. Krimigottesdienst)
  • kreative Ideen und Methoden für die Arbeit in der Gemeinde

Der Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben.

Leitung

Elke Kirchner-Goetze (AKD), Magdalena Möbius (AKD) und Team

Referent*in

Prof. Dr. Renate Jost (Neuendettelsau)

Kontakt

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30 | 10625 Berlin

Frauenarbeit
Telefon +49 30 3191 287
frauenarbeit@akd-ekbo.de

Anmeldung

»In den Tagen Jaels« (Richter 4–5) – Mirjamgottesdienst-Werkstatt-Tag 2021Sa 29.05.202110.00–15.0029.04.2021







Newsletter abonnieren

Der Newsletter informiert mehrmals im Jahr über Neuigkeiten und Veranstaltungen aus dem Amt für kirchliche Dienste oder – je nach gewähltem Newsletter – über Themen der Frauenarbeit in der EKBO. Der Newsletter kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden. Näheres in der Datenschutzerklärung

Stornierungen: Stornierungen bedürfen der Schriftform. Eine Stornierung ist bis spätestens neun Tage vor Beginn der Veranstaltung kostenfrei möglich. Ab acht Tagen vor Beginn der Veranstaltung ist eine Stornierung nicht mehr möglich. Bereits geleistete Zahlungen werden nicht zurückerstattet.

Kategorien

Themen

Frauenarbeit, Gottesdienst, Mirjamgottesdienst, Mirjamsonntag, Pastoralkolleg, Spiritualität