“Mehr Inklusion durch Digitalisierung? Anforderungen an die religiöse und theologische Bildung”

16
Jan
Do 16.01.202014.00–18.00Termin merken

Typ

Fortbildung

Ziel­gruppe

RU alle

Kosten

kostenfrei

Ort

Humboldt-Universität zu Berlin, Theol. Fakultät
Burgstr. 26
10178 BerlinKarte anzeigen

Beschrei­bung

An diesem Studiennachmittag für Studierende, Lehrende der Theologischen Fakultät und Religionslehrkräfte soll untersucht werden, inwieweit die Nutzung digitaler Medien in Schule und Universität inklusives Lernen fördert und religiöse Bildungsprozesse anregt. Im Anschluss an einen Vortrag von Prof. Dr. Ilona Nord (Universität Würzburg), der in die Fragestellung einführt, werden parallel vier Workshops zu digitalen Lehr-Lernszenarien angeboten, in denen das Thema jeweils an einem Beispiel konkret wird:

Workshop 1

Anna Lena Demi (Humboldt-Universität zu Berlin): Am Anfang ist die App – Digital Storytelling im inklusiven (Grundschul-)Unterricht

Workshop 2

Swantje Luthe (Universität Würzburg): NeoLecture – Eine digitale Lernplattform als inklusiver Zugang zur Theologie Paul Tillichs

Workshop 3

Friederike Wenisch (Albert-Einstein-Gymnasium, Reutlingen): #lebendigeSteine – Heilige Räume in der VR erleben

Workshop 4

Karsten Müller (PTI Kassel): Gamificationdigitale Schnitzeljagd mit Actionbound

 

Anregungen für das eigene Praxisfeld bietet neben den Workshops eine Plakatpräsentation mit Beispielen zu bereits in unserer Region durchgeführten inklusiven, digitalen Lehr-Lernszenarien.

Leitung

Dr. Susanne Schroeder, Studienleiterin für Religionspädagogik und Ulrike Häusler, Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Religionspädagogik der Humboldt-Universität zu Berlin

Referent*in

Prof. Dr. Ilona Nord (Universität Würzburg), Anna Lena Demi (Humboldt-Universität zu Berlin), Swantje Luthe (Universität Würzburg), Friederike Wenisch (Albert-Einstein-Gymnasium, Reutlingen), Karsten Müller (PTI Kassel)

Kontakt

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30 | 10625 Berlin

Religionspädagogik
Telefon +49 30 3191-278
religionspaedagogik@akd-ekbo.de

Anmeldung

“Mehr Inklusion durch Digitalisierung? Anforderungen an die religiöse und theologische Bildung”Do 16.01.202014.00–18.0020.12.2019 (Workshop angeben)







Sind Sie Religionslehrer*in?
neinja

*

Religionslehrer*innen brauchen für die Teilnahme an dieser Veranstaltung die Zustimmung ihrer Arbeitsstelle für Religionsunterricht. Bitte geben Sie die zuständige ARU an. Ihre Anmeldung wird dann dorthin weitergeleitet. Wenn Sie kein/e Religionslehrer*in sind, geht Ihre Anmeldung ausschließlich an das AKD.


Der AKD-Newsletter informiert alle zwei Monate über Aktuelles aus den Arbeitsbereichen, über Veranstaltungstipps sowie Veröffentlichungen. Der Newsletter kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden. Näheres in der Datenschutzerklärung


Kategorien

Themen

Fortbildung