Kolleg: Queere Interventionen. Impulse queerer Theologien – Bausteine für die Praxis

26
Aug
26.08.2019–28.08.2019Termin merken

Typ

Fortbildung

Ziel­gruppe

Theolog*innen und theologisch interessierte Haupt- und Ehrenamtliche, Pfarrer*innen, Prädikant*innen, Religionslehrer*innen

Kosten

210,00 EUR

Ort

Amt für kirchliche Dienste – AKD Brandenburg
Burghof 5
14776 Brandenburg an der HavelKarte anzeigen

Beschrei­bung

Datum: 26.-28.08.2019, 15-15 Uhr

Queere Theologien verstehen sich als befreiende Theologien, die von Genderfragen ausgehen und angesichts binärer und heteronormativer Ordnungssysteme in Gesellschaft und Kirche intervenieren. Dabei wird Diversität radikal ernst genommen und nicht ausschließlich auf das Feld von Geschlecht und Sexualität geblickt, sondern auch Weiteres wie Soziales, Ethnisches, Religiöses intersektionell einbezogen.

Ausgehend von aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse wollen wir Möglichkeiten des Wirksamwerdens queerer Theologien für die Praxis unserer Kirche ausloten und in Workshops an konkreten Umsetzungen arbeiten.

Mögliche Interventionen könnten sein:

  • ein Gottesdienstentwurf auf Queer-theologischer Basis
  • ein Entwurf für die Kasualie Transitionsfeier
  • Material für den Religionsunterricht
  • eine Initiative zur Offenlegung und Beseitigung diskriminierender Passagen in kirchlichen Ordnungen

Das Kolleg setzt keine Vorkenntnisse zu queeren Theologien voraus und ist also auch Neueinsteiger*innen in diese Thematik geeignet.

 

Leitung

Dr. Katharina Schneider, Magdalena Möbius, Stephan Philipp

Referent*in

Prof. Dr. Ulrike E. Auga (Berlin und Canterbury), Dr. Bertram Schirr

Kontakt & Anmeldung

Amt für kirchliche Dienste in der EKBO
Frauenarbeit
Goethestraße 26–30
10625 Berlin
Telefon +49 30 3191-287
Fax +49 30 3191-300
E-Mail frauenarbeit@akd-ekbo.de
24.05.2019

FrauHerr

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Straße/Hausnummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (optional) nur Ziffern!

Glutenfreie Ernährung notwendig:
janein

Ihre Nachricht (optional)

Anmeldungskopie an ARU senden (Bitte auswählen)

Religionslehrerinnen und –lehrer brauchen für die Teilnahme an dieser Veranstaltung
die Zustimmung ihrer Arbeitsstelle für Religionsunterricht. Bitte geben Sie hier die
zuständige ARU an – Ihre Anmeldung wird dann dorthin weitergeleitet.
Wenn Sie keine Religionslehrerin oder –lehrer sind,
geben Sie bitte „Kein ARU“ an – Ihre Anmeldung geht dann ausschließlich an das AKD.

Bitte Sicherheitscode eingeben:
captcha


Stornierungen: Bei Stornierung vom 89. bis 59. Tag vor der Veranstaltung werden 7% der Tagungsgebühr fällig. Bei Stornierung vom 58. bis 29. Tag vor der Veranstaltung werden 10% der Tagungsgebühr fällig. Bei Stornierung vom 28. bis 21. Tag vor der Veranstaltung werden 60% der Tagungsgebühr fällig. Bei Stornierung vom 20. bis 14. Tag vor der Veranstaltung werden 75% der Tagungsgebühr fällig. Bei weniger als 14 Tagen vor der Veranstaltung werden 100% der Tagungsgebühr in Rechnung gestellt. (ggf. mit gebuchter Verpflegung und Übernachtung)

Arbeits­bereich

Schlagworte

Diversität, Feminismus, Fortbildung, Frauenarbeit, Gender, Kolleg, Pastoralkolleg, Queere, Theologie
pexels.com