Grenzen, Schweigepflicht, Gewissen und Religionsfreiheit in helfenden Beziehungen

08
Mrz
08.03.2019Termin merken

Typ

Fortbildung

Ziel­gruppe

Seelsorgerinnen und Seelsorger

Kosten

kostenfrei inkl. Getränke

Ort

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Tagungshaus (Saal)Goethestraße 26–30
10625 Berlinmehr

Beschrei­bung

Einladung zum SAF Fachtag
Der Fortbildungstag für in der Ausbildung Tätige greift fachspezifische Themen zur Erweiterung der seelsorglichen Kompetenz auf. Dieser steht auf Anfrage weiteren Interessierten offen – um Anmeldung bis zum 28.02.2019 wird gebeten (max. 50 Teilnehmende).

Grenzen, Schweigepflicht, Gewissen und Religionsfreiheit in helfenden Beziehungen
Wie lassen sich in Sorgebeziehungen moralische Empfindungen darüber, dass etwas Unrecht sei oder sich falsch anfühle, ethisch begründen?
Welche Werte markieren hier Grenzen des Guten und Richtigen, und wie lassen sie sich argumentativ vertreten und situationsangemessen anwenden?
Welche Rolle spielen dabei Gewissen und religiöse Überzeugung?

Neben den eigenen Erlebnissen von moralischen »Grenzsituationen« sollen derartige Fragen in der Fortbildung gemeinsam diskutiert und nach methodischen Lösungen gesucht werden.
Dabei wird es auch darum gehen, sich dem Begriff des »Gewissens« und seinen tugendethischen Implikationen anzunähern.

In diesem Zusammenhang werden auch die Schweigepflicht in der Seelsorge und die entsprechenden juristischen Regelungen bedacht.

Flyer Grenzen – Schweigepflicht

Leitung

Dr. Lutz Bergemann

Referent*in

Ulrich Seelemann

Kontakt & Anmeldung

Amt für kirchliche Dienste in der EKBO
Seelsorge Aus-, Fort- und Weiterbildung (SAF)
Goethestraße 26–30
10625 Berlin
Telefon +49 30 3191-289
Fax +49 30 3191-298
E-Mail seelsorgeausbildung@akd-ekbo.de

Datum der Veranstaltung

Tätigkeit (Pflichtfeld)

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Straße/Hausnummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (optional)

ggf. Rechnungsanschrift, falls abweichend (optional)

Ihre Nachricht (optional)

Bitte Sicherheitscode eingeben:
captcha

Arbeits­bereich

Schlagworte

Demenz, Geistliche Begleitung, Kommunikation, Seelsorge, Seelsorgeausbildung
C. Winkler