Film ab! Erklärvideos im Unterricht – AUSGEBUCHT

16
Mai
Mi 16.05.20189.30–15.30Termin merken

Typ

Veranstaltung

Ziel­gruppe

Kosten

kostenfrei

Ort

Informationen zum Ort finden Sie in der Beschreibung.

Beschrei­bung

Frisur-Tutorials, Klarinette lernen oder Mathenachhilfe – Erklärvideos auf YouTube sind eine der beliebtesten Internetangebote von Schüler*innen. Auch im Religionsunterricht lassen sich Erklärvideos zum differenzierten, eigenständigen und individualisierten Unterricht anwenden. Neben der Verwendung bereits existierender Videos anderer Lehrkräfte oder professioneller Anbieter sind es vor allem selbst erstellte Videos, die spannende Einsatzmöglichkeiten bieten. In dieser Fortbildung geht es vor allem um folgende Fragen: Wie erstellt man ein „gutes” Lehr- bzw. Lernvideo? Welche Möglichkeiten und Techniken gibt es? Was brauche ich, was muss ich beachten und was kostet das Ganze? Es werden aktuelle Techniken erläutert und die Produktion eines eigenen kurzen Erklärvideos angeboten. Aktive Medienarbeit im Bereich Videodreh bietet eine vielfältige Anbindung an das Basiscurriculum Medienbildung der neuen Rahmenlehrpläne.

Kompetenzen: Die Teilnehmenden können didaktisch sinnvolle Einsatzmöglichkeiten von Erklärvideos sowie technische, rechtliche und medienethische Aspekte in ihrer unterrichtlichen Praxis anwenden. Die Teilnehmenden entwickeln eine eigene Grundidee für ein kurzes Erklärvideo und wenden diese Idee via Smartphone oder Tablet an.

Flyer: Film ab

Leitung: Paula Nowak

Referentin: Julia Behr, Medienpädagogin JFF

Zielgruppe: RU alle

Termin: Mittwoch, 16.05.2018, 09.30 – 15.30 Uhr

Veranstaltungsort: Amt für kirchliche Dienste, Goethestr. 26-30, 10625 Berlin

Kontakt und Anmeldung:
Amt für kirchliche Dienste
Religionspädagogik
Goethestr. 26-30
10625 Berlin
Telefon 030 / 31 91 – 278
Fax 030 / 31 91 – 200
E-Mail religionspaedagogik@akd-ekbo.de

Anmeldung (nur noch Warteliste)







Sind Sie Religionslehrer*in?
neinja

*

Religionslehrer*innen brauchen für die Teilnahme an dieser Veranstaltung die Zustimmung ihrer Arbeitsstelle für Religionsunterricht. Bitte geben Sie die zuständige ARU an. Ihre Anmeldung wird dann dorthin weitergeleitet. Wenn Sie kein/e Religionslehrer*in sind, geht Ihre Anmeldung ausschließlich an das AKD.


Der AKD-Newsletter informiert alle zwei Monate über Aktuelles aus den Arbeitsbereichen, über Veranstaltungstipps sowie Veröffentlichungen. Der Newsletter kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden. Näheres in der Datenschutzerklärung


Leitung

Referent*in

Kontakt

Anmeldung

Film ab! Erklärvideos im Unterricht – AUSGEBUCHTMi 16.05.20189.30–15.30

Kategorien

Themen