Erzähl mir was! Digitale und analoge Erzählprojekte im Religionsunterricht

11
Okt
Do 11.10.20189.30–15.30Termin merken

Typ

Fortbildung

Ziel­gruppe

RU, Gemeindepädagogen

Kosten

kostenfrei

Ort

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30
10625 BerlinKarte anzeigen

Beschrei­bung

It’s storytime… Erzählungen sind ein wesentlicher Bestandteil des Religionsunterrichts. Werden sie durchdacht eingesetzt, können Erzählungen ein “Feuerwerk an Lernangelegenheiten eröffnen” (Piepho 2002). Biblische Geschichten und religiöse Literatur werden nicht nur gehört sondern auch erlebt! In dieser Fortbildung geht es daher vor allem um die vielfältige Erzählkompetenz der Schüler*innen. Sie lernen verschiedene Methoden und Zugänge kennen, die lebendige Sprachbildung und kreatives Schreiben direkt in den Religionsunterricht integrieren: Spielerisch, motivierend und an den Interessen und Bedürfnissen der Schüler*innen orientiert. Dabei werden Sprechanlässe geschaffen und Schreibprozesse kreativ gestaltet sowie unbekannte Bibelgeschichten wieder ins Bewusstsein gebracht.

Narrationen gibt es nicht nur im Print-Format sondern in vielfältigen Erscheinungsformen! Daher können in den Workshops crossmediale und handlungsorientierte Unterrichtskonzepte ausprobiert werden: Vom Digital Storytelling bis zum analogen Geschichtenlabor.

Leitung

Paula Nowak, Studienleiterin Religionspädagogik

Referent*in

Julia Wangermann, Grundschulpädagogin Wortlaut UG

Kontakt

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30 | 10625 Berlin

Religionspädagogik
Telefon +49 30 3191-278
religionspaedagogik@akd-ekbo.de

Anmeldung

Erzähl mir was! Digitale und analoge Erzählprojekte im ReligionsunterrichtDo 11.10.20189.30–15.3027.09.2018






Sind Sie Religionslehrer*in?
neinja

*

Religionslehrer*innen brauchen für die Teilnahme an dieser Veranstaltung die Zustimmung ihrer Arbeitsstelle für Religionsunterricht. Bitte geben Sie die zuständige ARU an. Ihre Anmeldung wird dann dorthin weitergeleitet. Wenn Sie kein/e Religionslehrer*in sind, geht Ihre Anmeldung ausschließlich an das AKD.


Der AKD-Newsletter informiert alle zwei Monate über Aktuelles aus den Arbeitsbereichen, über Veranstaltungstipps sowie Veröffentlichungen. Der Newsletter kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden. Näheres in der Datenschutzerklärung


Stornierungen: Stornierungen bedürfen der Schriftform. Eine Stornierung ist bis spätestens neun Tage vor Beginn der Veranstaltung kostenfrei möglich. Ab acht Tagen vor Beginn der Veranstaltung ist eine Stornierung nicht mehr möglich. Bereits geleistete Zahlungen werden nicht zurückerstattet.

Kategorien

Themen

Bibel, Erzählen, Fortbildung, Geschichtenlabor, Storytelling, Workshop