Einführung in die Präventionskultur der EKBO

31
Jan
– Fällt aus –
Do 31.01.201910.00–15.30Termin merken

Typ

Veranstaltung

Ziel­gruppe

Fachkräfte Jugendarbeit und Arbeit mit Kindern

Kosten

7,50 Euro

Ort

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Tagungshaus (Raum 1)Goethestraße 26–30
10625 BerlinKarte anzeigen

Beschrei­bung

Gegen sexualisierte Gewalt und Missbrauch von Kindern und Jugendlichen

Im Herbst 2011 haben die Konferenzen Jugendarbeit und Arbeit mit Kindern erste Materialien für die Präventionsarbeit in der EKBO erarbeitet, u.a. den Verhaltenskodex als Selbstverpflichtungs-Erklärung. Seither haben zahlreiche Fortbildungsveranstaltungen in Kirchenkreisen und auf der landeskirchlichen Ebene stattgefunden. Die fachliche Entwicklung ist weitergegangen, neue Materialien (z.B. zum Umgang mit Führungszeugnissen) sind entstanden, wir sind über die EKD-Fortbildungsplattform „hinschauen- helfen-handeln“ mit anderen Landeskirchen vernetzt. Die Fortbildung wendet sich an Fachkräfte der Jugendarbeit und der Arbeit mit Kindern und bietet eine Einführung in den aktuellen Stand der Präventionsarbeit in der EKBO. Themen sind

  • Methoden zur Sensibilisierung für das Thema
  • Arbeit mit dem Verhaltenskodex
  • Erweiterte polizeiliche Führungszeugnisse in der Arbeit mit Ehrenamtlichen
  • Präventionsarbeit als Aufgabe von Fachkräften in der Jugendarbeit und der Arbeit mit Kindern
  • Analyse von Risiken und Ressourcen
  • Krisenintervention

Leitung

Silke Hansen, Thomas Koch

Referent*in

Kontakt

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30 | 10625 Berlin

Ilka Reuter, Sekretariat Jugendarbeit
Telefon +49 30 3191-161
i.reuter@akd-ekbo.de

Anmeldung

Einführung in die Präventionskultur der EKBODo 31.01.201910.00–15.30

Datum der Veranstaltung (bitte eingeben)

Institution (Pflichtfeld)

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Straße/Hausnummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (optional)

Rechnung an (Pflichtfeld)
PrivatanschriftDienstanschrift

ggf. Rechnungsanschrift, falls abweichend (optional)

Ihre Nachricht (optional)

Bitte Sicherheitscode eingeben:
captcha

Stornierungen: Stornierungen bedürfen der Schriftform. Eine Stornierung ist bis spätestens neun Tage vor Beginn der Veranstaltung kostenfrei möglich. Ab acht Tagen vor Beginn der Veranstaltung ist eine Stornierung nicht mehr möglich. Bereits geleistete Zahlungen werden nicht zurückerstattet.

Kategorien

Themen

Fortbildung