»Wach auf, mein Herz, und singe!« – Auf den Spuren der Mystik im Liedgut der Ökumene – Exerzitien im Schweigen

02
Mrz
Mo 02.03.2020 – Fr 06.03.2020Termin merken
»Wach auf, mein Herz, und singe!« – Auf den Spuren der Mystik im Liedgut der Ökumene – Exerzitien im Schweigen
Shapelined - Unsplash

Typ

Fortbildung

Ziel­gruppe

Alle

Kosten

174 € (inkl. Unterbringung und Verpflegung)

Beschrei­bung

Mystik (von griech. myein = die Augen schließen) ist das, was hinter geschlossenen Augen geschieht. Sie ist innere Zwiesprache des Menschen mit Gott. Die Lieder und Texte des katholischen wie des evangelischen Gesangbuches enthalten Zeugnisse aus der Feder der Mystiker*innen, die dieses innere Erleben in verdichtete Worte gefasst haben. An ihren Texten lässt sich eine ganze Theologie der
christlichen Mystik entfalten. In Tagen die von Stille und Entschleunigung geprägt sind, erkunden wir diese Texte und ihre Melodien und entdecken, welche Botschaft sie für unser eigenes geistliches Leben enthalten.

Der Kurs wird als Fortbildung des Pastoralkollegs anerkannt und kann auch als FEA-Kurs geltend gemacht werden.

Der Kurs beginnt am Anreisetag um 18 Uhr und ende am Abreisetag um 9 Uhr.

Inhalte

  • Schweigen
  • Impuls jeweils vor- und nachmittags
  • Abendbesinnung
  • Zeit zum Schlaf-Nachholen und Spazierengehen

Ort

Karmel St. Teresa Birkenwerder

Leitung

Andrea Richter (Studienleiterin AKD)

Kontakt

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30 | 10625 Berlin

Ariane Usche
+49 30 3191 215|+49 151 7448 5203|+49 30 3191 298|a.usche@akd-ekbo.de

Anmeldung

»Wach auf, mein Herz, und singe!« – Auf den Spuren der Mystik im Liedgut der Ökumene – Exerzitien im SchweigenMo 02.03.2020 – Fr 06.03.2020Um schriftliche Anmeldung wird gebeten bis zum 02.02.2020.








    Kategorien

    Themen

    Exerzitien, Liedgut, Mystik, Ökumene, Schweigen