Das Herzensgebet – einen alten Meditationsweg neu entdecken!

Datum: 20.04.18 - 22.04.18

Zu den Schätzen christlicher Spiritualität, die immer mehr Menschen für sich entdecken, gehört die Praxis des Herzensgebetes. Als Jesusgebet ist das Herzensgebet ein zentraler Bestandteil ostkirchlicher Spiritualität. Auch im Westen hat das Herzensgebet Verbreitung gefunden. Unterschiedliche Ausgestaltungen und „Schulen“ dieser Gebetspraxis haben sich herausgebildet.  Das Herzensgebet ist keine zu erlernende spirituelle Technik, „sondern ein Dialog ganz eigener Art, eine vertrauende innerste Überlassung“ (Ralf Stolina). In unserem Wochenendseminar sammeln wir praktische Erfahrungen mit diesem alten Meditationsweg. Das Seminar ist konzipiert aus einer Mischung von theoretischen und praktischen Einheiten. Der mittlere Tag (Sonnabend)  findet überwiegend im Schweigen statt.

Kompetenzen: Die Teilnehmenden  kennen die theologische Einordnung unterschiedlicher „Schulen“ des Herzensgebetes und verfügen über verschiedene Möglichkeiten, diese Einübung in Vertrauen in pädagogischen Kontexten einzusetzen. Sie können ihre eigenen Erfahrungen dieser Gebetspraxis modifiziert in ihren Unterricht einfließen lassen.

 

Leitung: Angela Berger, Andrea Richter

Zielgruppe: RU alle, Seelsorger_innen in der Schule

Gebühren: 30,00  Euro (inkl. Übernachtung/Verpflegung)  nur für RU Lehrkräfte

Termin: Fr.., 20.04.2018, 16:00 Uhr – So., 22.04.2018, 13:00 Uhr

Veranstaltungsort: Kloster Lehnin, Klosterkirchplatz 1-19, 14797 Kloster Lehnin

Kontakt und Anmeldung:
Amt für kirchliche Dienste
Religionspädagogik
Goethestr. 26-30
10625 Berlin
Telefon 030 / 31 91 – 278
Fax 030 / 31 91 – 200
E-Mail religionspaedagogik@akd-ekbo.de

Anmeldung bis zum 23.03.2018

Datum der Veranstaltung

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Strasse/Hausnummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (optional)

Ihre Nachricht (optional)

Anmeldungskopie an ARU senden (Bitte auswählen)

Religionslehrerinnen und –lehrer brauchen für die Teilnahme an dieser Veranstaltung
die Zustimmung ihrer Arbeitsstelle für Religionsunterricht. Bitte geben Sie hier die
zuständige ARU an – Ihre Anmeldung wird dann dorthin weitergeleitet.
Wenn Sie keine Religionslehrerin oder –lehrer sind,
geben Sie bitte „Kein ARU“ an – Ihre Anmeldung geht dann ausschließlich an das AKD.

  Anmeldebedingungen für AKD-Veranstaltungen
Ich bin mit den Anmeldebedingungen einverstanden.

Diesen Sicherheitscode eingeben:
captcha