Viva la Vulva! Workshop für Frauen/FLINTA* im Rahmen der Reihe Kirche: Unverschämt vielfältig!

Workshop
31
Jul
Fällt aus
So 31.07.202215.00–17.30
Viva la Vulva! Workshop für Frauen/FLINTA* im Rahmen der Reihe Kirche: Unverschämt vielfältig!
Lena Müller

Beschrei­bung

Der Workshop muss leider verschoben werden, ein Ausweichtermin wird noch bekannt gegeben.

Im Rahmen der Reihe Kirche: Unverschämt vielfältig!  in Kooperation mit Spirit & Soul.

Wofür braucht es das Wort „Vulva“? Was ist das eigentlich? Und wieso sollte man sich darüber ausgerechnet in der Kirche unterhalten?
Über diese und viele weitere Fragen rund um (weibliche) Körper und Sexualität gehen Kulturwissenschaftlerin Franziska Dickmann und Pfarrerin Lena Müller ins Gespräch. Nach biologischen, kulturwissenschaftlichen und feministisch-theologischen Impulsen gibt es die Gelegenheit, kreativ zu werden und sich künstlerisch mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Um einen geschützten Raum zu schaffen, richtet sich die Veranstaltung ausschließlich an Frauen bzw. FLINTA*.
Wem es möglich ist, darf sich gerne mit 2 € an den Materialkosten beteiligen.

*Frauen, Lesben, intersexuelle, nicht-binäre, trans und agender Personen

Ziel­gruppe

ausschließlich für Frauen bzw. FLINTA* (Frauen, Lesben, intersexuelle, nicht-binäre, trans und agender Personen)

Leitung

Magdalena Möbius

Referent:innen

Kulturwissenschaftlerin Franziska Dickmann und Pfarrerin Lena Müller

Ort

Genezarethkirche am Herrfurthplatz
Herrfurthplatz 14
12049 Berlin Karte anzeigen

Kosten

wenn möglich, 2 € Spende für Materialkosten

Kontakt

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30 | 10625 Berlin

Frauenarbeit
+49 30 3191 287|frauenarbeit@akd-ekbo.de