Intensivkurs Konfiarbeit – Neue Methoden und Modelle

Fortbildung
28
Sep
Fällt aus
Mo 28.09.2020 – Fr 02.10.2020
Intensivkurs Konfiarbeit – Neue Methoden und Modelle
pixabay.com

Beschrei­bung

Dieser Kurs lädt ein, neue Methoden und Modelle kennenzulernen und auszuprobieren. Der Intensivkurs ist so aufgebaut, dass jeder Tag in sich abgeschlossen ist. Entsprechend kann diese Fortbildung auch tageweise besucht werden. Bitte geben Sie das bei Ihrer Anmeldung an. 

Der Kurs beginnt am Anreisetag um 10 Uhr und endet am Abreisetag um 14 Uhr.

Inhalte

  • Mo: Empirische Einsichten, aktuelle Entwicklungen (KonApp, Konfi-Camp) und neues Material für die KA 
  • Di:  Handlungsorientierte KA mit Burkhardt Nolte (EKvW)
  • Mi: Teamer*innenarbeit – Gewinnung, Begleitung und Schulung mit Claudia Wüstenhagen (EKBO)
  • Do: Neue Medien in der Praxis mit Theresa Brückner (EKBO) und Lutz Neumeier (EKHN)
  • Fr:  Konfis und Gottesdienst mit Irmela Redhead (Nordkirche)

Flyer

Ziel­gruppe

Pfarrer*innen, gemeindepädagogische Mitarbeiter*innen, beruflich und ehrenamtlich Mitarbeitende in der Konfirmand*innenarbeit

Leitung

Jeremias Treu (Studienleiter AKD)

Ort

Amt für kirchliche Dienste – AKD Brandenburg
Burghof 5
14776 Brandenburg an der Havel Karte anzeigen

Kosten

Gesamt: 420 € (inkl. Übernachtung und Verpflegung) | Ein Tagungstag: Mo–Do 45 €, Fr 35 €

Kontakt

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30 | 10625 Berlin

Diana Schuster, Sekretariat Konfi-Arbeit
Telefon +49 30 3191 302
d.schuster@akd-ekbo.de

Anmeldung

Intensivkurs Konfiarbeit – Neue Methoden und ModelleMo 28.09.2020 – Fr 02.10.2020Um schriftliche Anmeldung wird gebeten bis zum 22.06.2020.







    Teilnahme bitte eingeben*


    Der AKD-Newsletter informiert alle zwei Monate über Aktuelles aus den Arbeitsbereichen, über Veranstaltungstipps sowie Veröffentlichungen. Der Newsletter kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden. Näheres in der Datenschutzerklärung


    Stornierungen: Stornierungen bis 29 Tage vor gebuchter Veranstaltung sind kostenfrei. Ab dem 28. Tag werden 50 % der Kurskosten fällig.