Familienbildung Jahresprogramm 2018

Unter das Motto ermutigen – ermöglichen – erleben stellen wir unser Jahresprogramm 2018 und laden herzlich dazu ein, sich unsere Angebote entsprechend zunutze zu machen. Wir wollen Sie ermutigen, über Generationen hinweg füreinander Verantwortung zu tragen und verlässlich fürsorgliche Beziehungen zu pflegen. Wir wollen Ihnen Familien ermöglichen durch Unterstützung und Begleitung. Wir wollen mit Ihnen generationsverbinde Familienbegegnungen erleben.

Die Fische unseres Titelbildes sind Ihnen so oder so ähnlich vielleicht schon häufiger begegnet – es handelt sich um ein altes Erkennungszeichen früher Christinnen und Christen. Zwei gebogenen Linien formen einen Fisch – ein altes Glaubensbekenntnis, denn die Buchstaben des griechischen Wortes für Fisch IChThYS (ησοῦς Χριστός Θεοῦ Υἱός Σωτήρ) können als Abkürzung für „Jesus Christus Gottes Sohn Erlöser“ gelesen werden.

Und der Regenbogen ist ein Symbol für Gottes Bund mit den Menschen und Tieren. Die Erzählung um die Arche Noah endet mit dem Bogen am Himmel und der Zusage „Von jetzt an gilt, solange die Erde besteht: Nie werden aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht.“(Genesis 8, 22)

Diese Glaubensgeschichten und Gemeinschaft über Jahrtausende hinweg und rund um die Erde geben uns Kraft, Zuversicht und Orientierung in der Evangelischen Familienbildung. Wir laden alle zu unseren Angeboten ein und freuen uns über ein buntes Miteinander von Menschen vielfältiger Kulturen, Religionen, Lebensformen und Lebensphasen.

Wir wünschen Ihnen ein mutiges Jahr mit ermöglichenden Begegnungen und lebendigen Familien.

Download Familienbildung Jahresprogramm 2018