Seelsorge in der Schule – Umgang mit Mobbing

Fortbildung
24
Aug
Di 24.08.2021| 17.00–19.00 UhrTermin merken
Seelsorge in der Schule – Umgang mit Mobbing
pixaby

Beschrei­bung

Mobbing ist ein an Schulen zunehmend anzutreffendes Phänomen, das jede Klassen- und Schulgemeinschaft gefährdet und entschlossenes Handeln der Lehrkräfte sowie der Schulleitung erfordert. Der Schulpsychologe Dr. Wolfgang Steininger wird uns zwei Interventionsstrategien bei Mobbing an die Hand geben: die FARSTA-Methode und den No Blame Approach. Sie werden mit Material zur Eigenarbeit unterfüttert und Fragen zur Anwendung werden erörtert.

Die Veranstaltung findet per zoom statt. Der link wird Ihnen nach der Anmeldung zeitnah zugeschickt.

Ziel­gruppe

Religionslehrkräfte

Leitung

Angela Berger, Studienleiterin für Religionspädagogik

Referent:innen

Dr. Wolfgang Steininger, Gewalt- und Krisenpsychologe

Kontakt

Kontaktmöglichkeiten sind in der Beschreibung hinterlegt.

Anmeldung

Seelsorge in der Schule – Umgang mit MobbingDi 24.08.202117.00–19.00Um schriftliche Anmeldung wird gebeten bis zum 23.08.2021.








    Sind Sie Religionslehrer:in?

    Religionslehrer:innen brauchen für die Teilnahme an dieser Veranstaltung die Zustimmung ihrer Arbeitsstelle für Religionsunterricht. Bitte geben Sie die zuständige ARU an. Ihre Anmeldung wird dann dorthin weitergeleitet. Wenn Sie kein/e Religionslehrer:in sind, geht Ihre Anmeldung ausschließlich an das AKD.

    *


    [mailpoetsignup mailpoetsignup list:5 "AKD-Newsletter abonnieren"][mpconsent mpconsent "Der AKD-Newsletter informiert alle zwei Monate über Aktuelles aus den Arbeitsbereichen, über Veranstaltungstipps sowie Veröffentlichungen. Der Newsletter kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden. Näheres in der Datenschutzerklärung."]