„Let’s talk about: Was bedeutet Rassismuskritik?“ – Teil 1 der Workshopreihe zu Rassismuskritik

Online-Seminar
30
Mrz
Mi 30.03.202218.00–21.00
„Let’s talk about: Was bedeutet Rassismuskritik?“ – Teil 1 der Workshopreihe zu Rassismuskritik

Beschrei­bung

Der erste Abend der Reihe „Let‘s talk about …“ beschäftigt sich mit den Voraussetzungen für eine rassismuskritische Perspektive innerhalb von Kirche und Theologie. Wir laden alle Teilnehmenden zur Selbstreflexion der eigenen Position, Biografie und Rolle ein. Daran anschließend nähern wir uns der Frage, warum verfasste Kirche eigentlich so weiß ist und thematisieren darin kirchliche Verstrickungen und Verantwortung in Kolonialismus und Mission sowie die Macht weißer Privilegien.

Ziel­gruppe

Religionslehrkräfte, Arbeit mit Kindern, Konfi-Arbeit und Interessierte

Leitung

Paula Nowak und André Becht (Studienleitende AKD), Nina Schmidt, Kristina Herbst (DisKursLab)

Referent:innen

Dr. Eske Wollrad (Theologin und Geschäftsführerin Evangelisches Zentrum Frauen und Männer) und Sarah Vecera (Theologin, Bildungskoordinatorin Globales Lernen bei der VEM)

Kontakt

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30 | 10625 Berlin

Melanie Gerónimo, Sekretariat Religionspädagogik
+49 30 3191 278|+49 151 4238 6448|m.geronimo@akd-ekbo.de