Kommunikation in der ehrenamtlichen Arbeit mit Geflüchteten – Reihe Kommunikation im Ehrenamt

04
Mrz
04.03.2016–05.03.20160.00Termin merken

Typ

Veranstaltung

Ziel­gruppe

Kosten

kostenfrei

Ort

Der Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

Beschrei­bung

An vielen Orten unsere Landeskirche sind Initiativen und Netzwerke entstanden, die eine Willkommenskultur etablieren und sich auf vielfältige Weise für Geflüchtete engagieren (wollen). Dennoch geht sowohl professionelle sozialpädagogische als auch ehrenamtliche Arbeit mit Geflüchteten mit vielen Herausforderungen oder sogar Zumutungen einher und erfordert ein hohes Maß an Sensibilität, Wissen und Selbstreflexion. In diesem Seminar geht es darum, einen Reflexionsraum zu schaffen, in dem die verschiedenen Ebenen der Kommunikation mit und über Geflüchtete diskutiert werden und die Auseinandersetzung mit der eigenen Unterstützungsfunktion stattfindet.

Diese Veranstaltung ist Teil der Reihe “Kommunikation im Ehrenamt”
Wer in den beiden Jahren an 24 UE („Unterrichtseinheiten“) teilge-nommen hat, kann neben den einzelnen Teilnahmebescheinigun-gen ein Zertifikat „Kommunikation im Ehrenamt“ erhalten. Personen, die bereits den Basiskurs Ehrenamtskoordination erfolg-reich absolviert haben, können dieses Zertifikat in Form eines Auf-baukurses bereits durch die Teilnahme an 20 UE erwerben.

Leitung: Dr. Christiane Metzner

Referentinnen:
Ely Almeida Rist ist seit 2011 in der politischen Bildungsarbeit in Deutschland aktiv.Ehrenamtlich unterstützt sie Menschen aus einer Asylunterkunft in Bautzen in ihrem Empowermentprozess und engagiert sich in einem Netzwerk von Menschen mit Fluchterfahrungen.

Ana-Cara Methmann arbeitet als freiberufliche Referentin in der politischen Bildungsarbeit. Aktuelle Themen sind für sie das Wohnen mit Geflüchteten und nötigen Strukturen um das nachhaltige Engagement in der Geflüchtetenarbeit zu gewährleisten.

Beide  arbeiten zu den Themenschwerpunkte: Interkulturelle Begegnung, Migrationspädagogik und Rassismuskritik und sind aktive Mitglieder der Landesarbeitsgemeinschaft politisch-kulturelle Bildung Sachsen e.V. .

Zielgruppe: Ehrenamtliche oder berufliche Mitarbeiter_innen, die  Unterstützung für Geflüchtete organisieren (wollen)

Teilnehmer_innenbeitrag: 45 €

Termin: Freitag,  04. März 2016 16:00-20:00 Uhr
Samstag,  05. März 2016 10:00-16:00 Uhr

Weitere Termine: Gut ergänzt sich dieses Seminar mit der Veranstaltung Basiswissen Ehrenamt: Begleitung von Ehrenamtlichen in der Arbeit mit Geflüchteten, die am Freitag, 20.05.2016 von 16:00-20:00 Uhr und am Freitag, 24.06.2016 von 16:00-20:00 Uhr stattfinden wird.

Veranstaltungsort: AKD Berlin

Kontakt und Anmeldung:
Sekretariat: Ariane Usche
Amt für kirchliche Dienste
Goethestraße 26-30
10625 Berlin-Charlottenburg

Telefon: (030) 3191-215
Fax:        (030) 3191-298
E-mail:   gemeinde@akd-ekbo.de

Anmeldungen sind weiterhin möglich!

Anmeldeformular:


Datum der Veranstaltung

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Straße/Hausnummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (optional)

ggf. Rechnungsanschrift, falls abweichend (optional)

Ihre Nachricht (optional)

Bitte Sicherheitscode eingeben:
captcha

Leitung

Referent*in

Kontakt & Anmeldung

Arbeits­bereich

Schlagworte

Ehrenamt, Geflüchtete