Interreligiöses und Interkonfessionelles Gedenken im Frauenkonzentrationslager Ravensbrück

23
Apr
So 23.04.20170.00Termin merken

Typ

Fortbildung

Ziel­gruppe

Kosten

kostenfrei

Beschrei­bung

Einladung Frauengeschichten 1914 bis 2014
„Der Ewige heilt die gebrochenen Herzen und verbindet ihre schmerzenden Wunden.“ (Psalm 147,3)
Im Rahmen des Gedenkwochenendes anlässlich des 72. Jahrestages der Befreiung der Häftlinge des KZ Ravensbrück wird es auch in diesem Jahr wieder das Interreligiöse und interkonfessionelle Gedenken in der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück geben:

am Sonntag, 23. April 2017, um 14.00 Uhr im Veranstaltungssaal im Garagentrakt Gedenkstätte Ravensbrück bei Fürstenberg.

Dieses Gedenken wird vorbereitet von einer Gruppe, die sich aus jüdischen und christlichen (katholischen, evangelischen, orthodoxen) Frauen und Männern zusammensetzt. Der Psalmvers wird unter anderem in einer Dialogpredigt von Kantorin Jalda Rebling und Pastor Eckhart Altemüller ausgelegt.

Leitung

Referent*in

Kontakt

Kontaktmöglichkeiten sind in der Beschreibung hinterlegt.

Anmeldung

Interreligiöses und Interkonfessionelles Gedenken im Frauenkonzentrationslager RavensbrückSo 23.04.20170.00Details zur Anmeldung finden Sie in der Beschreibung.

Kategorien

Themen