Weltgebetstag 2019 aus Slowenien in der Schule: Ausgrenzung, Gastfreundschaft und Teilhabe

22
Jan
Di 22.01.201910.00–16.00Termin merken
Foto: Titelbild zum Weltgebetstag 2019 mit Bildtitel „Come – Everything is ready“, Rezka Arnuš, © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.
Titelbild zum Weltgebetstag 2019

Typ

Fortbildung

Ziel­gruppe

RU alle

Kosten

15 € für ein ladestypisches veg. Essen inkl. Getränke

Ort

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
TagungshausGoethestraße 26–30
10625 BerlinKarte anzeigen

Beschrei­bung

Datum: 22.01.2019, 10:00 – 16:00 Uhr

In jedem Jahr bereiten christliche Frauen aus einem Land eine Liturgie für den „Weltgebetstag“ vor. Im Jahr 2019 sind es Frauen aus Slowenien. Als zentralen Bibeltext haben sie das Gleichnis vom großen Festmahl (Lukas 14) ausgewählt. Wir werden unter dem Blickwinkel des Religionsunterrichts und anderer schulischer Möglichkeiten diese Materialien sichten: Wie können die Themen in den Kontext der Schüler*innen übertragen werden? Welche Elemente der Ländervorstellung und welche gottesdienstlichen Bausteine könnten auch in der Schule eine Rolle spielen?

 

Leitung

Stephan Philipp, Studienleiter Religionspädagogik

Referent*in

Elke Kirchner-Goetze, Religionspädagogin, Studienleiterin für Frauenarbeit

Kontakt

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30 | 10625 Berlin

Religionspädagogik
Telefon +49 30 3191-278
religionspaedagogik@akd-ekbo.de

Anmeldung

Weltgebetstag 2019 aus Slowenien in der Schule: Ausgrenzung, Gastfreundschaft und TeilhabeDi 22.01.201910.00–16.0012.01.2019






Sind Sie Religionslehrer*in?
neinja

*

Religionslehrer*innen brauchen für die Teilnahme an dieser Veranstaltung die Zustimmung ihrer Arbeitsstelle für Religionsunterricht. Bitte geben Sie die zuständige ARU an. Ihre Anmeldung wird dann dorthin weitergeleitet. Wenn Sie kein/e Religionslehrer*in sind, geht Ihre Anmeldung ausschließlich an das AKD.



Kategorien

Themen

Fortbildung, Schule, Weltgebetstag