Virtueller Theologischer Salon

Fortbildung
02
Mai
Mo 02.05.202217.00–18.00
Virtueller Theologischer Salon

Beschrei­bung

Herzliche Einladung zum virtuellen Theologischen Salon! Wir werden auf der Grundlage von Rudolf Englerts Buch „Religion gibt zu denken“ miteinander ins Gespräch kommen. Über alle, die mit uns über Religion nachdenken wollen, freuen wir uns. Bei Anmeldung schicken wir Ihnen das jeweilige Kapitel und einen Zoom-Zugang zu.

Termine:

14.03.2022: Lernstück 15: Ist „glauben“ wirklich so seltsam?

04.04.2022: Lernstück 16: „Der Glaube fängt da an, wo das Wissen aufhört“? – Oder doch schon früher?

02.05.2022: Lernstück 17: Wie umgehen mit dem, was wir nicht verstehen?

13.06.2022: Lernstück 18: „Man sieht nur mit dem Herzen gut.“ – Ist das so?

04.07.2022: Lernstück 19: Leben wir im Ei?

 

Ziel­gruppe

RU alle, ehrenamtliche und hauptamtliche kirchliche Mitarbeiter*innen

Leitung

Dr. Margit Herfarth, Dr. Susanne Schroeder (Studienleiterinnen für Religionspädagogik)

Kontakt

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30 | 10625 Berlin

Melanie Gerónimo, Sekretariat Religionspädagogik
+49 30 3191 278|+49 151 4238 6448|m.geronimo@akd-ekbo.de

Anmeldung

Virtueller Theologischer SalonMo 02.05.202217.00–18.00Um schriftliche Anmeldung wird gebeten bis zum 24.04.2022.








    Sind Sie Religionslehrer:in?

    Religionslehrer:innen brauchen für die Teilnahme an dieser Veranstaltung die Zustimmung ihrer Arbeitsstelle für Religionsunterricht. Bitte geben Sie die zuständige ARU an. Ihre Anmeldung wird dann dorthin weitergeleitet. Wenn Sie kein/e Religionslehrer:in sind, geht Ihre Anmeldung ausschließlich an das AKD.

    *


    Der AKD-Newsletter informiert alle zwei Monate über Aktuelles aus den Arbeitsbereichen, über Veranstaltungstipps sowie Veröffentlichungen. Der Newsletter kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden. Näheres in der Datenschutzerklärung