Umgang mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen

05
Apr
Mi 05.04.20179.30–13.00Termin merken

Typ

Veranstaltung

Ziel­gruppe

Kosten

kostenfrei

Ort

Informationen zum Ort finden Sie in der Beschreibung.

Beschrei­bung

Was ist ein Trauma und wie erkennt man es? Was kann ich tun, wenn ich ein traumatisiertes Kind in meiner Gruppe habe? In dieser Fortbildung werden in einem theoretischen Input die Grundlagen der Traumatherapie vermittelt sowie verschiedene Behandlungsmöglichkeiten, auch bezogen auf die Behandlung geflüchteter Kinder und Jugendlicher. In einem eher praktischen Teil werden an Fallbeispielen Möglichkeiten der Intervention erläutert. Auch Grenzen der eigenen Handlungsmöglichkeiten sowie die Notwendigkeit, Kinder in therapeutische Hände zu geben, werden Thema sein.
Kompetenzen: Die Teilnehmenden kennen die Grundlagen der Traumatherapie und einige diagnostische Kriterien. Sie kennen Interventionsstrategien für konkrete Situationen im Unterricht und Adressen therapeutischer Einrichtungen.

Leitung: Angela Berger

Referentin: Janina Meyeringh

Zielgruppe: RU alle, Seelsorger_innen in der Schule

Termin: Mittwoch, 05.04.2017, 09:30 – 13:00 Uhr

Veranstaltungsort: Amt für kirchliche Dienste, Goethestr. 26-30, 10625 Berlin

Kontakt und Anmeldung:
Amt für kirchliche Dienste
Religionspädagogik
Goethestr. 26-30
10625 Berlin
Telefon 030 / 31 91 – 278
Fax 030 / 31 91 – 200
E-Mail religionspaedagogik@akd-ekbo.de

Anmeldung bis zum 22.03.2017







Sind Sie Religionslehrer*in?
neinja

*

Religionslehrer*innen brauchen für die Teilnahme an dieser Veranstaltung die Zustimmung ihrer Arbeitsstelle für Religionsunterricht. Bitte geben Sie die zuständige ARU an. Ihre Anmeldung wird dann dorthin weitergeleitet. Wenn Sie kein/e Religionslehrer*in sind, geht Ihre Anmeldung ausschließlich an das AKD.


Der AKD-Newsletter informiert alle zwei Monate über Aktuelles aus den Arbeitsbereichen, über Veranstaltungstipps sowie Veröffentlichungen. Der Newsletter kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden. Näheres in der Datenschutzerklärung


Leitung

Referent*in

Kontakt

Anmeldung

Umgang mit traumatisierten Kindern und JugendlichenMi 05.04.20179.30–13.00

Kategorien

Themen