Meditation

Mo 09.12.2019 – Fr 13.12.2019Fortbildung


Meditationskurs: „Alles an dir ist schön“ (in Anlehnung an: Das Hohelied, Kapitel 4)

Eingeladen sind Seelsorgerinnen und Seelsorger zu Meditation und Selbsterfahrung. In unserer Zeit, in der sich alle Lebensvorgänge beschleunigen, tut es gut, uns zu „entschleunigen“, innezuhalten, deutlicher wahrzunehmen, uns berühren zu lassen, auf unsere Gefühle zu ...

So 29.12.2019 – Mi 01.01.2020Veranstaltung


Einkehrtage über Silvester in Lehnin Belegt/Warteliste

Die Jahreswende in der Abgeschiedenheit und Stille des ehemaligen Zisterzienserklosters Lehnin bietet die notwendige Ruhe für einen Jahresrückblick, ein Sich-Einlassen auf die Gegenwart Gottes und die Besinnung auf das, was kommt. Wir laden ein zu ...

Fr 14.02.2020 – So 11.10.2020Fortbildung


Fortbildung zum Anleiter/Anleiterin des Herzensgebetes - "Mein Herz sei deine Hütte" Belegt/Warteliste

Die vier Wochenenden dienen dem intensiven gemeinsamen Lernen und Üben, mit dem Ziel, selbst Gruppen im Herzensgebet anleiten zu können.

Di 18.02.20209.30–15.30Fortbildung


Meditationen in der Stadt - Religiöses Lernen im Planetarium und im ehemaligen Krematorium »silent green« (2 Module)

In der Stadt ist anders über Gott nachzudenken.

Di 19.05.20209.30–15.30Fortbildung


Meditationen in der Stadt - Religiöses Lernen im Planetarium und im ehemaligen Krematorium »silent green« (2 Module)

In der Stadt ist anders über Gott nachzudenken.

Fr 29.05.2020 – So 31.05.2020Fortbildung


»Schütte deinen Segen!« (EG 135, 4) – Meditation des Tanzes – Einkehrwochenende zu Pfingsten

Pfingsten ist ein sinnliches Fest!

Mo 10.08.2020 – Fr 14.08.2020Fortbildung


Einfach_Leben – für Pfarrer*innen und ordinierte Gemeindepädagog*innen

Als Hauptamtliche im Pfarrdienst schaffen wir viel, meistens auch an den Wochenenden.

Mo 23.11.2020 – Fr 27.11.2020Weiterbildung


Seelsorge und Supervision für Seelsorgende: »Ich suche einen Ort der Ruhe« in Anlehnung an: Das Buch Jesus Sirach, Kapitel 24, 7

Es ist Zeit, um wieder etwas mehr an sich zu denken. Eingeladen sind Seelsorgerinnen und Seelsorger zur Entschleunigung, um sich selbst wieder mehr berühren zu lassen, auf eigene Gefühle zu achten und sich besser wahrzunehmen, ...