Fortbildung

12.08.2018–17.08.2018Fortbildung


The Arc of the Moral Universe Bends Towards Justice – Reclaiming the Hope of Martin Luther King jr. Today – Belegt/Warteliste –

Das Pastoralkolleg wird im Rahmen der Partnerschaft mit der Penn Central Conference der United Church of Christ (USA) durchgeführt. 50 Jahre nach der Ermordung von Martin Luther King fragt es nach der Aktualität seiner Botschaft.

01.09.2018–13.10.2018Fortbildung


"Halt mal!"

„HALT MAL!” Coaching und Begleitung spiritueller Prozesse An vier Sonnabenden lernen wir gängige Methoden des Coaching und der Beratung kennen und wenden diese an auf ...

03.09.2018–13.05.2019Fortbildung


2. Lehrgang 2018 für Küster*innen, Gemeindesekretär*innen – Belegt/Warteliste –

Diese Fortbildung qualifiziert aktive Küster*innen (Gemeindesekretär*innen) grundlegend und vertieft bereits vorhandene Kenntnisse.

04.09.201818.00–21.00Fortbildung


Prädikantenfortbildungsreihe Fürbitten gestalten

Mit dieser Fortbildungsreihe für Prädikantinnen und Prädikanten machen wir ein offenes Angebot, um die gottesdienstliche Praxis zu vertiefen und zu unterstützen. Dabei sind die verschiedenen Aufgabenfelder im Blick, in denen Prädikantinnen und Prädikanten in ihren Gemeinden und Einrichtungen tätig sind. Die Abende haben Workshop-Charakter und sind ganz auf das Erproben, Ausprobieren und den gegenseitigen Austausch ausgerichtet.

05.09.2018–07.09.2018Fortbildung


Krippenspiel multiprofessionell

Die Fortbildung lädt Praktikerinnen und Praktiker der kirchlichen Arbeit dazu ein, gemeinsam nach neuen Ideen, bewährten Methoden und überraschenden Erkenntnissen in der Geburtsgeschichte zu suchen.

10.09.20189.00–11.30Fortbildung


Landesarbeitskreis Kindergottesdienst - Spielen und Spiele anleiten; Modul W 12

Vernetzung, Austausch, Fortbildung, Beratung – mit diesen Stichworten lässt sich beschreiben, was sich hinter dem Titel Landesarbeitskreis Kindergottesdienst (LAK KiGo) verbirgt.

17.09.2018–21.09.2018Fortbildung


Den Pfarrdienst als Führungsaufgabe verstehen (FEA 18-4) – Belegt/Warteliste –

Die Autorin Ruth Seliger beschreibt Führung als einen Dschungel: Vielfältig, undurchsichtig, anstrengend, überraschend.

24.09.2018–27.09.2018Fortbildung


Kolleg geschlechterbewusste Theologien – Fällt aus –

Neuer Feminismus – Männlichkeit/en – Gender – Queer: Das Kolleg gibt einen Überblick über die ›neue Unübersichtlichkeit‹ und lotet Inspirationen für (biblisch-)theologisches Nachdenken aus.

01.10.2018–29.09.2019Fortbildung


Spiritualität Leben im Alltag der Diakonie 2018/19

Ziel ist es, Mitarbeitende zu befähigen, das diakonisch-spirituelle Profil der jeweiligen Einrichtung mit zu gestalten. Hierzu wird am Ende des Kurses ein Zertifikat ausgehändigt.

08.10.2018–12.10.2018Fortbildung


Mentoratskolleg 2018: Leiten und Führen

Das Kolleg bietet Methoden der Selbstreflexion, Praxissimulation, Theorievermittlung.

08.10.20189.00–11.30Fortbildung


Landesarbeitskreis Kindergottesdienst

Vernetzung, Austausch, Fortbildung, Beratung – mit diesen Stichworten lässt sich beschreiben, was sich hinter dem Titel Landesarbeitskreis Kindergottesdienst (LAK KiGo) verbirgt.

09.10.201818.00–21.00Fortbildung


Prädikantenfortbildungsreihe Abendmahlspraxis

Mit dieser Fortbildungsreihe für Prädikantinnen und Prädikanten machen wir ein offenes Angebot, um die gottesdienstliche Praxis zu vertiefen und zu unterstützen. Dabei sind die verschiedenen Aufgabenfelder im Blick, in denen Prädikantinnen und Prädikanten in ihren Gemeinden und Einrichtungen tätig sind. Die Abende haben Workshop-Charakter und sind ganz auf das Erproben, Ausprobieren und den gegenseitigen Austausch ausgerichtet.

11.10.2018–12.10.2018Fortbildung


Alles hat seine Zeit – Hoffnungsvoll mit Kindern über Tod und Sterben reden

Kinder sind offen und neugierig. Kinder wollen die Welt entdecken und erkunden. Kinder wollen hinter die Dinge schauen und den Dingen auf den Grund gehen. Kinder fragen nach dem Leben und dem Tod.

13.10.201810.00–16.00Fortbildung


Alles hat seine Zeit, Hoffnungsvoll mit Kindern über Tod und Sterben reden

Kinder sind offen und neugierig. Kinder wollen die Welt entdecken und erkunden. Kinder wollen hinter die Dinge schauen und den Dingen auf den Grund gehen. ...

06.11.2018–07.11.2018Fortbildung


Grundkurs Bibliolog

Der Grundkurs erschließt anwendungsorientiert mit vielen Übungen die methodischen Schritte zum Bibliolog. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Foto: Titelbild zum Weltgebetstag 2019 mit Bildtitel „Come – Everything is ready“, Rezka Arnuš, © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.

09.11.2018–11.11.2018Fortbildung


Ökumenische Werkstatt am Seddiner See zum WGT 2019 aus Slowenien: "Kommt, alles ist bereit!"

In den Fokus  ihres Gottesdienstes haben die slowenischen Christinnen das Gleichnis vom Festmahl (Lk 14,13-24) gestellt. Gerade in Slowenien, einem Land, das durch seine geographische ...

13.11.201818.00–21.00Fortbildung


Prädikantenfortbildungsreihe Predigten im Kirchenjahr-Advent und Weihnachten

Mit dieser Fortbildungsreihe für Prädikantinnen und Prädikanten machen wir ein offenes Angebot, um die gottesdienstliche Praxis zu vertiefen und zu unterstützen. Dabei sind die verschiedenen Aufgabenfelder im Blick, in denen Prädikantinnen und Prädikanten in ihren Gemeinden und Einrichtungen tätig sind. Die Abende haben Workshop-Charakter und sind ganz auf das Erproben, Ausprobieren und den gegenseitigen Austausch ausgerichtet.

17.11.2018Fortbildung


Tag der Mitarbeitenden

Thema: Es ist noch Raum da … Die missratene Einladung oder das geglückte Fest Lukas 14, 16–24 Die Oberfläche ist klar, in der Tiefe wird ...

19.11.2018–23.11.2018Fortbildung


Startup 2 (KSA) – Belegt/Warteliste –

Dieser Kurs ist eine Einführung in das Lernmodell der Seelsorgeausbildung und Voraussetzung für die Teilnahme an einem KSA-Kurs (sechswöchig), wenn nicht bereits andere Seelsorgeausbildungen vorausgingen. ...

20.11.20189.00–16.00Fortbildung


Trainingstag Bibliolog

Der Trainingstag Bibliolog richtet sich an alle, die in ihrer Praxis Bibliologe durchführen und diese in der Gruppe reflektieren möchte. Jeder kann demnach eigene Bibliologe mitbringen, diese halten und dann können diese gemeinsam besprochen werden.

1 2