TED Talk Methodenfortbildung

Fortbildung
13
Feb
Mo 13.02.2023 – Di 14.02.20239.00–17.30
TED Talk Methodenfortbildung

Beschrei­bung

Bei den TED Talks geht es um „Ideen, die es wert sind, verbreitet zu werden.“ Das bedeutet auch, dass du emotional von dem, worüber du sprichst, überzeugt bist. Einen Vortrag über ein Thema zu planen, das dich begeistert, wird dich bei der Planung und Verfeinerung deines Vortrags motivieren, und dein Publikum während des Vortrags mitreißen.

Seit 1984 gibt es die TED-Talks. TED steht für Technology, Entertainment and Design und war damals eine Innovationskonferenz. Mittlerweile sind TED Talks in Bildung, Wissenschaft und auch in kirchlichen Zusammenhängen zu finden. Ein guter TED Talk wird aufgezeichnet und über das Internet/soziale Medien verbreitet. So kann das Thema immer und immer wieder neu angesehen werden.

In der Methodenfortbildung werden die Teilnehmenden in Kleingruppen einen TED Talk konzipieren, präsentieren und aufzeichnen.

Bis zum Anmeldeschluss 27.01.2023 kann Ihre Anmeldung kostenfrei storniert werden. Jede Stornierung danach ist kostenpflichtig. 

Zur Erprobung von Technik und Einführung in verschiedene Medienformate gibt es die Fortbildungsreihe Praxis Medienpädagogik.

Leitung

Frank Feuerschütz - Studienleiter Jugendarbeit im AKD

Referent:innen

Claudia Kühn - Studienleiterin für Kulturelle Jugendbildung im AKD

Ort

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30
10625 Berlin Karte anzeigen

Kosten

40 Euro

Kontakt

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30 | 10625 Berlin

Sekretariat Arbeit mit Kindern und Jugendarbeit
Telefon +49 30 3191 161
sekretariat-kinderjugend@akd-ekbo.de

Anmeldung

TED Talk MethodenfortbildungMo 13.02.2023 – Di 14.02.20239.00–17.30Um schriftliche Anmeldung wird gebeten bis zum 27.01.2022.










    Der AKD-Newsletter informiert alle zwei Monate über Aktuelles aus den Arbeitsbereichen, über Veranstaltungstipps sowie Veröffentlichungen. Der Newsletter kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden. Näheres in der Datenschutzerklärung