Social Media – Blogs, Snapchat und Facebook sinnvoll im Religionsunterricht einsetzen! – AUSGEBUCHT/Warteliste –

21
Feb
21.02.20179.00–15.00

Typ

Ziel­gruppe

Kosten

Ort

Der Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

Beschrei­bung

Ob Youtube als TV-Ersatz, Selfies posten bei Snapchat oder ein Reiseblog vom letzten Amerikaurlaub — die meisten Jugendlichen verbringen ihre Freizeit oft und gern in den verschiedenen Sozialen Netzwerken. Immer mehr kommen diese Online-Welten auch in der Schule an. Die Möglichkeiten, sich in Sozialen Netzwerken auszutauschen und eigene Beiträge zu veröffentlichen, haben viel Potenzial, um den Unterricht mit aktiven und kreativen Einheiten zu bereichern. In dieser Fortbildung werden die unterschiedlichen Sozialen Netzwerke, wie Snapchat, Instagram und YouTube sowie Blogs und Lernplattformen aufgezeigt und in direkte Verbindung zum Einsatz im Religionsunterricht gesetzt. Dabei werden aber auch die Bereiche Urheberrecht und Privatsphäre angesprochen, sowie die Grenzen im schulischen Kontext diskutiert. Neben konkreten Impulsen für den eigenen Unterricht werden die Teilnehmenden die Möglichkeit haben, in einer Praxisphase Social Media Tools auszuprobieren. Wir werden für diesen Zweck Tablets zur Verfügung stellen.

Technische Vorkenntnisse sind nicht notwendig! Gern können Sie Ihr eigenes Smartphone oder Tablet mitbringen! Die Fortbildung ist für alle offen, die mit Jugendlichen in Gemeinde oder Schule arbeiten!.

AKD_Flyer_RU_Social Media

Leitung: Paula Nowak

Referentin: Sonja Di Vetta, SIN – Studio im Netz e.V.

Zielgruppe: RU alle, geeignet ab Klasse 5 und gemeindliche Arbeit mit Jugendlichen

Termin: Dienstag, 21.02.2017, 09.00 – 15.00 Uhr

Veranstaltungsort: Amt für kirchliche Dienste, Goethestr. 26-30, 10625 Berlin

Kontakt und Anmeldung:
Amt für kirchliche Dienste
Religionspädagogik
Goethestr. 26-30
10625 Berlin
Telefon 030 / 31 91 – 278
Fax 030 / 31 91 – 200
E-Mail religionspaedagogik@akd-ekbo.de

Anmeldung auf Warteliste – AUSGEBUCHT


Datum der Veranstaltung (bitte eingeben)

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Straße/Hausnummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (optional)

Ihre Nachricht (optional)

Anmeldungskopie an ARU senden (Bitte auswählen)

Religionslehrerinnen und –lehrer brauchen für die Teilnahme an dieser Veranstaltung
die Zustimmung ihrer Arbeitsstelle für Religionsunterricht. Bitte geben Sie hier die
zuständige ARU an – Ihre Anmeldung wird dann dorthin weitergeleitet.
Wenn Sie keine Religionslehrerin oder –lehrer sind,
geben Sie bitte „Kein ARU“ an – Ihre Anmeldung geht dann ausschließlich an das AKD.

Bitte Sicherheitscode eingeben:
captcha

Leitung

Referent*in

Kontakt & Anmeldung



Arbeits­bereich

Schlag­worte