Religiöses oder soziales Lernen im Religionsunterricht? Was ist wichtiger?

30
Mrz
Do 30.03.20179.30–15.30Termin merken

Typ

Veranstaltung

Ziel­gruppe

Kosten

kostenfrei

Ort

Informationen zum Ort finden Sie in der Beschreibung.

Beschrei­bung

Die Teilnehmenden lernen verschiedene Methoden aus dem Kooperativen Lernen kennen, mit deren Hilfe sie religiöses und soziales Lernen gleichermaßen befördern können. Anhand religionsdidaktischer Beispiele probieren sie in Kleingruppen verschiedene Gruppenarbeitsmethoden aus und lernen, wie man nebenher auch für das Team- und Sozialverhalten Rückmeldungen gibt und Fortschritte festhält. Sie kennen die verschiedenen Phasen der Gruppenbildungsprozesse und unterschiedliche Methoden und Spiele, um den Übergang von einer in die andere Phase anzuleiten. Kooperatives Lernen bietet sich auch in heterogenen bzw. inklusiven Lerngruppen an.
Kompetenzen: Die Teilnehmenden können verschiedene Methoden des Kooperativen Lernens anwenden und ihre Umsetzbarkeit in ihrem Unterricht beurteilen. Sie können die gruppendynamischen Prozesse in ihren Lerngruppen einschätzen und entsprechende Übungen und Lernformen anbieten.

Leitung: Angela Berger

Zielgruppe: RU alle

Termin: Donnerstag, 30.03.2017, 09.30 – 15.30 Uhr

Veranstaltungsort: Amt für kirchliche Dienste, Goethestr. 26-30, 10625 Berlin

Kontakt und Anmeldung:
Amt für kirchliche Dienste
Religionspädagogik
Goethestr. 26-30
10625 Berlin
Telefon 030 / 31 91 – 278
Fax 030 / 31 91 – 200
E-Mail religionspaedagogik@akd-ekbo.de

Anmeldung bis zum 16.03.2017







Sind Sie Religionslehrer*in?
neinja

*

Religionslehrer*innen brauchen für die Teilnahme an dieser Veranstaltung die Zustimmung ihrer Arbeitsstelle für Religionsunterricht. Bitte geben Sie die zuständige ARU an. Ihre Anmeldung wird dann dorthin weitergeleitet. Wenn Sie kein/e Religionslehrer*in sind, geht Ihre Anmeldung ausschließlich an das AKD.


Der AKD-Newsletter informiert alle zwei Monate über Aktuelles aus den Arbeitsbereichen, über Veranstaltungstipps sowie Veröffentlichungen. Der Newsletter kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden. Näheres in der Datenschutzerklärung


Leitung

Referent*in

Kontakt

Anmeldung

Religiöses oder soziales Lernen im Religionsunterricht? Was ist wichtiger?Do 30.03.20179.30–15.30

Kategorien

Themen