Ökumene leben und lernen – Die ÖRK-Vollversammlung in Karlsruhe 2022 als Thema für Schule und Gemeinde

Fortbildung
05
Mai
Do 05.05.2022| 9.30–16.00 UhrTermin merken
Ökumene leben und lernen - Die ÖRK-Vollversammlung in Karlsruhe 2022 als Thema für Schule und Gemeinde
oikoumene.org/de/resources/logo

Beschrei­bung

Gäbe es den Ökumenischen Rat der Kirchen nicht, müsste man ihn spätestens jetzt erfinden. Denn in einer zunehmend zersplitterten Welt sind die vielfältigen, weltweiten ökumenischen Beziehungen der Kirchen unbezahlbar wertvoll. Dass die nur alle acht Jahre tagende Vollversammlung des ÖRK 2022 in Deutschland (Karlsruhe) zu Gast sein wird, nehmen wir zum Anlass, uns mit der Geschichte und Gegenwart der ökumenischen Bewegung zu beschäftigen. Es tut gut, nicht nur lokal verwurzelt zu sein, sondern auch den Blick zum weiten (ökumenischen) Horizont zu richten.

Diese Fortbildung bietet Ideen und Impulse, um in der Gemeinde und im Religionsunterricht Ökumene zu leben und zu lernen. Wir werden das Programm und die Themen von „Karlsruhe 2022“ kennen lernen, Einblick nehmen in die Arbeitsfelder des Missionswerks – des Ökumenischen Zentrums der EKBO -, zusammen singen, über gelingende ökumenische Begegnungen vor Ort nachdenken und gemeinsam einen ökumenischen Gottesdienst bzw. eine Unterrichtseinheit planen.

Ziel­gruppe

RU alle, Pfarrer*innen, gemeindl. Mitarbeiter*innen, Ehrenamtliche

Leitung

Holger Bentele (Studienleiter für die Pfarrer:innenfortbildung), Dr. Margit Herfarth (Studienleiterin für Religionspädagogik, AKD), Meike Waechter (Referentin für Gemeindedienst im Berliner Missionswerk)

Ort

Berliner Missionswerk / Ökumenisches Zentrum
Georgenkirchst. 69/70
10249 Berlin Karte anzeigen

Kontakt

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30 | 10625 Berlin

Religionspädagogik
Telefon +49 30 3191 278
religionspaedagogik@akd-ekbo.de

Anmeldung

Ökumene leben und lernen – Die ÖRK-Vollversammlung in Karlsruhe 2022 als Thema für Schule und GemeindeDo 05.05.20229.30–16.00Um schriftliche Anmeldung wird gebeten bis zum 24.04.2022.








    Sind Sie Religionslehrer:in?

    Religionslehrer:innen brauchen für die Teilnahme an dieser Veranstaltung die Zustimmung ihrer Arbeitsstelle für Religionsunterricht. Bitte geben Sie die zuständige ARU an. Ihre Anmeldung wird dann dorthin weitergeleitet. Wenn Sie kein/e Religionslehrer:in sind, geht Ihre Anmeldung ausschließlich an das AKD.

    *


    [mailpoetsignup mailpoetsignup list:5 "AKD-Newsletter abonnieren"][mpconsent mpconsent "Der AKD-Newsletter informiert alle zwei Monate über Aktuelles aus den Arbeitsbereichen, über Veranstaltungstipps sowie Veröffentlichungen. Der Newsletter kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden. Näheres in der Datenschutzerklärung."]