Netzwerk Theologie der Migration

12
Dez
Do 12.12.2019 – Fr 13.12.2019Termin merken

Typ

Fortbildung

Ziel­gruppe

Pfarrer*innen, Kirchlich Mitarbeitende in den Bereichen Flüchtlingsarbeit, Migration und Interation

Kosten

110 € (inkl. Übernachtung + Verpflegung)

Ort

Amt für kirchliche Dienste – AKD Brandenburg
Burghof 5
14776 Brandenburg an der HavelKarte anzeigen

Beschrei­bung

Im Anschluss an das Treffen im vergangenen Jahr wollen wir einer „Theologie der Migration“ weiter auf der Spur bleiben. In einer Bibelarbeit mit ökumenischen Gästen fragen wir danach, wie die Begriffe „Heimat“  und „Gastfreundschaft“ sich im Gesprächskontext von Ökumene und Migration theologisch füllen.

Außerdem wird uns Pfarrer Dietmar Burkhardt während der Tagung als Gesprächspartner zur Verfügung stehen. An der Goethe-Universität Frankfurt hat er Anteil an dem Forschungsprojekt „Evangelische Kirche als Einwanderungskirche – Folgerungen für die Gemeindeentwicklung und Ekklesiologie.“

Mit Dietmar Burkhardt werden wir nach soziologischen, theologischen und liturgischen Voraussetzungen und Hindernissen für eine Einwanderungskirche fragen.

Darüber hinaus soll Zeit bleiben, um miteinander über Arbeit, Glauben und Leben ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen.

Leitung

Dagmar Apel (Landeskirchliche Pfarrerin für Migration und Integration), Dr. Andreas Goetze (Landeskirchlicher Pfarrer für den Interreligiösen Dialog), Holger Bentele (Studienleiter AKD)

Referent*in

Pfr. Dietmar Burkhardt

Kontakt

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30 | 10625 Berlin

Diana Schuster, Sekretariat Pastoralkolleg
Telefon +49 30 3191-302
pastoralkolleg@akd-ekbo.de

Anmeldung

Netzwerk Theologie der MigrationDo 12.12.2019 – Fr 13.12.2019





Ist eine glutenfreie Ernährung notwendig?
janein

Wünschen Sie vegetarisches oder veganes Essen?
neinvegetarischvegan



Stornierungen: Bei Stornierung vom 89. bis 59. Tag vor der Veranstaltung werden 7 % der Tagungsgebühr fällig. Bei Stornierung vom 58. bis 29. Tag vor der Veranstaltung werden 10 % der Tagungsgebühr fällig. Bei Stornierung vom 28. bis 21. Tag vor der Veranstaltung werden 60 % der Tagungsgebühr fällig. Bei Stornierung vom 20. bis 14. Tag vor der Veranstaltung werden 75 % der Tagungsgebühr fällig. Bei weniger als 14 Tagen vor der Veranstaltung werden 100 % der Tagungsgebühr in Rechnung gestellt. (ggf. mit gebuchter Verpflegung und Übernachtung)

Kategorien

Themen

Flucht, Fortbildung, Interkulturell, Mirgration, Theologie