Multiplikator*innen-Schulung „hinschauen – helfen – handeln“ (Teil 2 von 3)

29
Apr
Do 29.04.202110.00–16.00Termin merken
Multiplikator*innen-Schulung „hinschauen – helfen – handeln“ (Teil 2 von 3)

Typ

Schulung

Ziel­gruppe

Berufliche Mitarbeiter*innen aus allen Berufsgruppen unserer Kirche, die bereits aktiv in der Präventionsarbeit der evangelischen Kirche und der Diakonie engagiert sind oder die sich eine solche Tätigkeit vorstellen können. Ebenso geeignete Personen, die in Zukunft auf Honorarbasis in Kirchengemeinden Schulungen anbieten möchten.

Kosten

150€ für Teilnehmende, die von der EKBO oder einem Kirchenkreis der EKBO entsandt werden, bzw. 600€ für Externe, jeweils zzgl. Übernachtung (59,50€/Nacht, selbst beim Diakonieverein zu buchen)

Beschrei­bung

„hinschauen – helfen – handeln“ ist eine Initiative der evangelischen Landeskirchen und der Diakonie gegen sexualisierte Gewalt. Diese Weiterbildung nach EKD-Standard ist aus unserer Sicht die geeignete Qualifikation für Menschen, die Fortbildungen zur Umsetzung des Kirchengesetzes zum Schutz vor sexualisierter Gewalt der EKBO anbieten möchten.  

Diese Schulung für Multiplikator*innen hat zum Ziel, eine von Respekt, Wertschätzung und Achtsamkeit geprägte Haltung zu vermitteln, die vor sexualisierter Gewalt schützen soll. Der beste Schutz vor sexuellen Übergriffen in kirchlichen Einrichtungen, in denen Kinder oder Jugendliche spielen, lernen, lachen und sich aufhalten, sind Erwachsene, die aufmerksam und informiert sind. Die Schulungsarbeit der Multiplikator*innen soll dazu beitragen, dass Betroffene von sexualisierter Gewalt in unserer Kirche entsprechend sensibilisierte Personen vorfinden, die für sie da sind und die sie unterstützen können.

Wir bieten Ihnen Hintergrundwissen und grundlegende Schulungsinhalte, ergänzt durch Vorschläge zu Schulungsabläufen, Methoden und Materialien. Informationen zur Initiative finden Sie unter www.hinschauen-helfen-handeln.de. Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme an der Schulung für Multiplikator*innen. 

Die Schulung findet über drei Module statt.

22.-23.03.2021 (Beginn am Montag um 11 Uhr und Ende am Dienstag um 17 Uhr): Dieses Modul wird online durchgeführt.

29.04.2021 (Beginn um 10 Uhr und Ende um 16 Uhr): Dieses Modul wird online durchgeführt.

2.-3.06.2021 (Beginn am Mittwoch um 11 Uhr und Ende am Donnerstag um 17 Uhr): Auch dieses Modul möchten wir im Diakonieverein Zehlendorf durchführen.

Die Kosten beziehen sich auf die Schulung und die Teilnahme an allen drei Teilen insgesamt. Zur Anerkennung als Multiplikator*in ist die Teilnahme an allen drei Teilen notwendig.

Für die Teilnahme an diesem Teil 2 der Multiplikator*innen-Schulung ist die Teilnahme an Teil 1 und 3 Voraussetzung. Wenn Sie Interesse daran haben, an einem Folgekurs teilzunehmen, dann teilen Sie dies bitte Ricarda Creutz mit oder rufen Sie direkt bei ihr im Sekretariat (030-3191-161) an. Wenn Sie Beratung wünschen, ob dies die geeignete Schulung für Sie oder Ihre Einrichtung/Ihren Kirchenkreis ist, dann wenden Sie sich gerne unter Angabe Ihrer Rückrufnummer direkt an Silke Hansen.

Leitung

Silke Hansen, Studienleiterin im Amt für kirchliche Dienste

Referent*in

Katharina Loerbroks, Diplom-Sozialpädagogin, Systemische Familientherapeutin, Systemische Supervisorin und Organisationsberaterin (DGSv), www.ueber-blick.eu Silke Hansen, Diplom-Sozialpädagogin, Koordinatorin des Netzwerkes Präventionskultur in der EKBO, Multiplikatorin "hinschauen-helfen-handeln", www.akd-ekbo.de/praevention

Kontakt

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30 | 10625 Berlin

Ricarda Creutz, Sekretariat Arbeit mit Kindern und Jugendarbeit
Telefon +49 30 3191 161
r.creutz@akd-ekbo.de

Anmeldung

Multiplikator*innen-Schulung „hinschauen – helfen – handeln“ (Teil 2 von 3)Do 29.04.202110.00–16.00Details zur Anmeldung finden Sie in der Beschreibung.

Kategorien

Themen

Jugendliche, Kinder, Schulung