Lehrgang 2019 für Küsterinnen und Küster

Fortbildung
22
Feb
– Belegt/Warteliste –
Fr 22.02.2019 – Fr 06.12.2019
Lehrgang 2019 für Küsterinnen und Küster

Beschrei­bung

Diese Fortbildung qualifiziert aktive Küster*innen (Gemeindesekretär*innen) grundlegend und vertieft bereits vorhandene Kenntnisse.

Der Lehrgang umfasst folgende Themen:

  • Strukturen kirchlichen Lebens [SkL]
  • Der Dienst der Küsterin bzw. des Küsters [KüD]
  • Recht und Verwaltung [RuV]
  • Gemeindliches Leben [GL]
  • Interne und externe Kommunikation [Kom]

Der Lehrgang umfasst 26 Seminartage. Diese finden vom 22.02.2019 bis voraussichtlich 06.12.2019 wöchentlich freitags von 10.00 bis 14.00 Uhr statt (Ferienzeiten und Feiertage sind kursfrei).
Darüber hinaus gehört zum Lehrgang ein dreitägiges Kompaktseminar „Kommunikation“. Dieses findet von Mittwoch, 05.06. –  Freitag, 07.06.2019 im Bildungszentrum in Elstal/ Wustermark statt.
Nach vollständigem Abschluss des Lehrgangs erhalten die Teilnehmer*innen ein Zertifikat.

Veranstaltungsort: Amt für kirchliche Dienste und andere Orte

Ziel­gruppe

Küster*innen, Gemeindesekretär*innen

Leitung

Bernd Neukirch, Studienleiter für Gemeindeberatung

Referent:innen

diverse

Ort

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
TagungshausGoethestraße 26–30
10625 Berlin Karte anzeigen

Kosten

650,00€

Kontakt

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30 | 10625 Berlin

Ariane Usche
+49 30 3191 215|+49 151 7448 5203|+49 30 3191 298|a.usche@akd-ekbo.de

Anmeldung

Lehrgang 2019 für Küsterinnen und KüsterFr 22.02.2019 – Fr 06.12.2019Um schriftliche Anmeldung wird gebeten bis zum 06.01.2019.








    Newsletter abonnieren

    Der AKD-Newsletter informiert alle zwei Monate über Aktuelles aus den Arbeitsbereichen, über Veranstaltungstipps sowie Veröffentlichungen. Der Newsletter kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden. Näheres in der Datenschutzerklärung


    Stornierungen: Stornierungen bedürfen der Schriftform. Eine Stornierung ist bis spätestens neun Tage vor Beginn der Veranstaltung kostenfrei möglich. Ab acht Tagen vor Beginn der Veranstaltung ist eine Stornierung nicht mehr möglich. Bereits geleistete Zahlungen werden nicht zurückerstattet.