Landesarbeitskreis Kindergottesdienst – Das Hohe Lied – Theologische Anregungen zur biblischen Liebeslyrik + Liturgie im Kindergottesdienst

13
Mai
Mo 13.05.201910.00–13.00Termin merken

Typ

Fortbildung

Ziel­gruppe

ehrenamtlich und beruflich Engagierte in der Arbeit mit Kindern

Kosten

keine

Ort

Evangelischer Campus Daniel
Brandenburgische Straße 51
10707 BerlinKarte anzeigen

Beschrei­bung

Vernetzung, Austausch, Fortbildung, Beratung – mit diesen Stichworten lässt sich beschreiben, was sich hinter dem Titel Landesarbeitskreis Kindergottesdienst (LAK KiGo) verbirgt. Monatlich treffen sich beruflich und ehrenamtlich Engagierte, die in den vielfältigen Bereichen der Arbeit mit Kindern tätig sind. Neben dem Austausch von Informationen, Materialien und Ideen bietet ein thematischer Teil jeweils Impulse und Anregungen für die eigene Praxis. Die kontinuierliche Mitarbeit ist ebenso gut möglich wie punktuelle Teilnahme.

10:00 – 11:30 Uhr – Thema 1 – Das Hohe Lied – Theologische Anregungen zur biblischen Liebeslyrik

Referentin: Magdalena Möbius (Studienleiterin für Frauenarbeit AKD)

Das Hohe Lied hebt sich ab inmitten des Kanons biblischer Schriften. Es ist eine Sammlung von Liebesliedern, poetische Stücke, die teils lose zusammenhängen, teils rätselhafte Bilder enthalten. Diese Texte fordern dazu heraus, entdeckt, gedeutet und in individueller Weise entschlüsselt zu werden. Die neue Perikopenordnung der EKD hat erstmals einen Abschnitt aus diesem Buch als Predigttext für den 2. Advent vorgesehen. Der evangelische Frauensonntag 2019 stellt unter dem Titel „Du bist schön“ diese biblische Überlieferung in den Mittelpunkt. Magdalena Möbius wird die Teilnehmenden in die Texte einführen und eigenen Entdeckungen verführen.

 

12:00 – 13:30 Uhr – Thema 2 – Liturgie im Kindergottesdienst

Referentin: Bettina Schwietering-Evers (Kreiskinderpfarrerin KK Charlottenburg-Wilmersdorf)

Diese Themeneinheit ist das Modul P 6 der Reihe „Qualifizierung für Ehrenamtliche in der Arbeit mit Kindern“. Die Reflexion des gottesdienstlichen Handelns mit Kindern steht im Fokus dieses Moduls. Der Liturgiebegriff wird bewusstgemacht und die liturgischen Elemente unter dem Aspekt von Raum, Sprache und Inszenierung ins Gespräch gebracht. Das Modul sensibilisiert die Teilnehmer*innen für die Gestaltung des gottesdienstlichen Ablaufs. Sie werden angeregt zu reflektieren, was sie wie und warum im liturgischen Rahmen tun können.

 

 Ort: Campus Daniel
Anreise: von der Haltestelle Berlin-Charlottenburg (S- und Regionalbahn) weiter mit der U 7 ab Haltestelle Wilmersdorfer Straße in Richtung Rudow 2 Stationen bis Haltestelle Konstanzer Straße 

 

Getränke und ein kleiner Mittagsimbiss werden angeboten

Die Teilnahme an einem der beiden Themen oder an der gesamten Veranstaltung ist möglich.  

 

Leitung

Simone Merkel, Studienleitende Arbeit mit Kindern

Referent*in

Magdalena Möbius, Bettina Schwietering-Evers

Kontakt

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30 | 10625 Berlin

Ilka Reuter, Sekretariat Arbeit mit Kindern
Telefon +49 30 3191-161
i.reuter@akd-ekbo.de

Anmeldung

Landesarbeitskreis Kindergottesdienst – Das Hohe Lied – Theologische Anregungen zur biblischen Liebeslyrik + Liturgie im KindergottesdienstMo 13.05.201910.00–13.0006.05.2019





Rechnung an
PrivatanschriftDienstanschrift


Der AKD-Newsletter informiert alle zwei Monate über Aktuelles aus den Arbeitsbereichen, über Veranstaltungstipps sowie Veröffentlichungen. Der Newsletter kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden. Näheres in der Datenschutzerklärung


Kategorien

Themen

Fortbildung, Kinder, Kirche mit Kindern, Qualifizierung