Integrale Spiritualität – Einübung in eine neue spirituelle Intelligenz

Weiterbildung
28
Mrz
Di 28.03.2023 – Fr 31.03.202316.00–12.00
Integrale Spiritualität – Einübung in eine neue spirituelle Intelligenz
Shakti Rajpurohit – Unsplash

Beschrei­bung

Der gesellschaftliche Wandel ist gegenwärtig allerorts erfahrbar. Notwendige Prozesse der Transformation und Fragen nach deren Steuerung werden vielfältig diskutiert. Der US-amerikanische Autor Ken Wilber hat im Bereich der Integralen Theorie vor allem psychologische, philosophische und mystische Aspekte transformativer Prozesse beschrieben. In Anlehnung an Wilber haben Marion Küstenmacher, Tilman Haberer und Werner T . Küstenmacher die Integrale Spiritualität für die jüdisch-christliche Tradition durchbuchstabiert. In 9 Stufen beschreiben sie den spirituellen Reifungs- und Entwicklungsweg des Menschen als einen Wachstumsprozess in Richtung Mitgefühl, Inklusivität, Weisheit, Geduld und Nondualität.

Inhalte

Wir erarbeiten uns die wesentlichen Aussagen des Modells und prüfen die Möglichkeiten seiner praktischen Umsetzung im Kontext von Schule und Gemeinde. Zeiten der Stille und Meditation strukturieren die Kurstage.

Ziel­gruppe

Religionspädagog:innen, Pfarrer:innen

Leitung

Angela Berger (Studienleitung Religionspädagogik im AKD), Andrea Richter (Studienleitung Spiritualitätsarbeit im AKD)

Ort

Zentrum Kloster Lehnin
Klosterkirchplatz 1–19
14797 Kloster Lehnin Karte anzeigen

Kosten

60 € für Religionslehrkräfte, 230 € für Pfarrer:innen (jeweils inkl. Unterkunft + Verpflegung)

Kontakt

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30 | 10625 Berlin

Melanie Gerónimo, Sekretariat Religionspädagogik
+49 30 3191 278|+49 151 4238 6448|m.geronimo@akd-ekbo.de

Anmeldung

Integrale Spiritualität – Einübung in eine neue spirituelle IntelligenzDi 28.03.2023 – Fr 31.03.202316.00–12.00Um schriftliche Anmeldung wird gebeten bis zum 13.02.2023.








    Sind Sie Religionslehrer:in?

    Religionslehrer:innen in Berlin und Brandenburg benötigen für die Teilnahme an dieser Veranstaltung die Zustimmung ihrer Arbeitsstelle für Religionsunterricht.

    Ist eine Unterrichtsbefreiung notwendig?

    Bitte geben Sie die zuständige ARU an.*
    Ihre Anmeldung wird dann dorthin weitergeleitet:

    Der AKD-Newsletter informiert alle zwei Monate über Aktuelles aus den Arbeitsbereichen, über Veranstaltungstipps sowie Veröffentlichungen. Der Newsletter kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden. Näheres in der Datenschutzerklärung


    Stornierungen: Stornierungen bedürfen der Schriftform. Eine Stornierung bis 29 Tage vor gebuchter Veranstaltung (ggf. mit Übernachtung) ist kostenfrei. Bei Stornierungen von 28 bis 21 Tagen werden 30 % der Gebühr erhoben, bei 20 bis 14 Tagen 60 % und bei weniger als 14 Tagen 100 %.