Hinführung zur Praxis des christlichen Herzensgebetes – entfällt! –

05
Mai
Fr 05.05.2017 – So 07.05.201710.00–12.00Termin merken

Typ

Veranstaltung

Ziel­gruppe

Kosten

kostenfrei

Ort

Informationen zum Ort finden Sie in der Beschreibung.

Beschrei­bung

Zu den Schätzen christlicher Spiritualität, die immer mehr Menschen für sich entdecken, gehört die Praxis des Herzensgebetes. Als Jesusgebet ist das Herzensgebet ein zentraler Bestandteil ostkirchlicher Spiritualität. Auch im Westen hat das Herzensgebet Verbreitung gefunden. Unterschiedliche Ausgestaltungen und „Schulen“ dieser Gebetspraxis haben sich herausgebildet. Manchmal kommt es zu Missverständnissen.
Das Herzensgebet ist keine Technik. Auch eine Übung in Sentimentalität ist nicht gemeint. Es geht um eine Praxis radikalen, innersten Vertrauens.
Wer den Weg des Herzensgebetes geht, verlässt sich auf und in Gott mit der Hilfe eines Gebetswortes, das – folgt man der Tradition – die Fülle des Evangeliums in sich trägt.
Die Studientage sollen zu der Praxis des Herzensgebetes hinführen. Wir nähern uns dem Herzensgebet während dieser Tage u. a. durch die Betrachtung einiger Bibelstellen, die für die Praxis des Herzensgebetes grundlegend sind. Auch Christ*innen, denen das Herzensgebet fremd erscheint, können einen Zugang finden.

Leitung:  Wolfgang Enderlein (Meditationsleiter), Andrea Richter

Gebühren: bzw. Teilnehmerbeitrag:  60,00 € · zzgl. Unterbringung + Verpflegung

Termin: Freitag, 05.05.2017, 10.00 Uhr – Sonntag, 07.05.2017, 12.00 Uhr

Veranstaltungsort: Zentrum Kloster Lehnin, Klosterkirchplatz 1-19, 14797 Kloster Lehnin

Kontakt und Anmeldung: Ariane Usche, Sekretariat, E-Mail: a.usche@akd-ekbo.de, Telefon 030 / 3191-215

Anmeldung bis zum  07.04.2017

Anmeldeformular:








Leitung

Referent*in

Kontakt

Anmeldung

Hinführung zur Praxis des christlichen Herzensgebetes – entfällt! –Fr 05.05.2017 – So 07.05.201710.00–12.00

Kategorien

Themen